Fokker F-28
andere
Fokker F-28

Fokker F-28. Foto. Salon. Geschichte. Video.

Das Fokker F-28 Fellowship (FokkerF28 Fellowship) ist ein niederländisches Kurzstreckenflugzeug. Gemeinschaftsprojekt mehrerer europäischer Flugzeughersteller. Kommerziell in 1967-1987 in verschiedenen Varianten produziert.

Flugzeug-Design

Am Design des Flugzeugs, das im 1962-Jahr eingeführt wurde, nahmen mehrere namhafte europäische Flugzeughersteller teil: Fokker, MBB (Deutschland), ShortBrothers (Großbritannien), FokkerVFW (Deutschland). Die staatlichen Mittel wurden wie folgt verteilt: Die niederländische Regierung hatte 50-Prozent der Fokker-Anteile und Deutschland hatte 60-Prozent der gesamten 35-Prozent des Beitrags zum Projekt. \ Deutschland.

Das Kurzstreckenflugzeug wurde entwickelt, um einen 60-65-Mann zu einer Entfernung von 1650-Kilometern zu transportieren. Ursprünglich planten wir die Installation der britischen BristolSiddeley BS75-Turbofan-Motoren, dann entschieden wir uns für die Installation der leichteren RollsRoyce-SpeyJunior-Motoren, einer leichten Version der RollsRoyce Spey-Turbofan-Motoren.

Fokker F-28 Foto

Fokker F-28 Foto

F28, neue Flugzeuge in das Layout war in vieler Hinsicht ähnlich Laufbuchsen BAC1-11 und DC9. Das Design wurde verwendet tail T-Leitwerk, vereinfachte Klappen, Querruder, Verlagerung auf die kleinen Flügelchen Sweep. Am Heck des Flugzeugs wurde zwei Klapp einstellbare aerodynamische Bremse befindet.

Die Aufteilung der Produktion und Entwicklung von Flugzeugteilen auf die Projektteilnehmer war wie folgt: Fokker - die inneren Elemente des Flügels, der Mittelteil und der Rumpfnasenbereich; MBB / FokkerVFW - Heck, Vorder- und Hinterrumpf; Shorts - der äußere Teil des Flügels.

Endmontage Fokker-F28 gehalten bei der Firma in der Nähe von Amsterdam Schiphol Airport.

Betrieb. Die Hauptvariante

Analog F28-1000 machte den ersten Flug von 09.05.1967. Das Flugzeug ist in Deutschland im 1969-Jahr zertifiziert. Beginn des regulären Einsatzes des Flugzeugs - 28.03.1969, das Luftfahrtunternehmen Braathens. Die Ladungsvariante dieses Wagens wurde F281000C genannt.

Mit dem 1971 wurde eine neue Variante des Flugzeugs entworfen - ein Passagier mit einer 282000-Passagierkapazität (verglichen mit dem 79 im F65) und einem längeren Rumpf.

Später entwickelte sich eine Modifikation des F.28 Mk 000 - mit einem kürzeren Rumpf aus der 1000-Serie, einer größeren Reichweite und einem gehärteten Design. Hauptbetreiber dieser Serie war das Luftfahrtunternehmen Garuda Airlines.

Die F284000-Modifikation hatte den größten kommerziellen Erfolg. Die Flugzeuge dieser Serie wurden regelmäßig von 1976 vom Luftfahrtunternehmen Linjeflyg betrieben. Das Flugzeug hatte eine verlängerte Rumpf- und Passagierkapazität bei 85-Personen. Die Spannweite hat zugenommen, das Design der Kabine und des Rumpfes hat sich geändert, so dass die lauten Spey 55515H-Motoren nicht installiert wurden.

Die F28 Mk6000-Version, die in 1975 zertifiziert war, unterschied sich in einem längeren Rumpf, kopiert wie in den 2000 / 4000-Modellen, mit großer Spannweite und Lamellen.

Fokker F-28 Salon

Fokker F-28 Salon

Eigenschaften von Fokker F-28:

Länge: 29.6.

Höhe: 8.5.

Leergewicht: 17640kg.

Spannweite: 25.1.

Flügelfläche: 79.0 Quadratmeter

Reisegeschwindigkeit: 843km / h ..

Decke: 10700m.

Flugreichweite bei maximaler Belastung: 1850km.

Motoren: 2hTRDD RollsRoyce RB183SpeyMk555.

Besatzung: 2-3cheloveka.

Anzahl der Sitze: 85mest.

Maximales Startgewicht: 33110kg.

Modernste Passagierflugzeug der Welt

.
nach oben