Syria News 23. Januar 2020
Artikel
Syria News 23. Januar 2020. Eine russische Rakete zerstörte ein mehrstöckiges Gebäude in Syrien, in dem sich Militante befanden. Die VKS musste eine russische Militärsäule verteidigen.

Syria News 23. Januar 2020. Eine russische Rakete zerstörte ein mehrstöckiges Gebäude in Syrien, in dem sich Militante befanden. Die VKS musste eine russische Militärsäule verteidigen.

Die neuesten Nachrichten über die Kämpfe in Syrien am 23. Januar 2020

Russischer Kämpfer hat ein Gebäude mit Terroristen in Syrien abgerissen

Die russischen Luftstreitkräfte haben in der Provinz Idlib Terroristen in großem Umfang angegriffen. Die Luftangriffe der russischen Luftstreitkräfte begannen im Morgengrauen, während sich die syrische Luftwaffe auch aktiv an der Zerstörung von Terroristen beteiligte.

Auf den vorgestellten Video-Frames können Sie sehen, wie die Terroristen eines der Gebäude westlich der Stadt Aleppo besetzten. Bei einem direkten Einschlag einer Rakete der russischen Luftwaffe wurde das Gebäude jedoch schnell zerstört - Berichten zufolge starben etwa drei Dutzend Terroristen infolge eines Luftangriffs.

Es sollte klargestellt werden, dass die Bombardierung von Aleppo den ganzen Tag dauerte.

Die russische Mi-35 musste eine Militärpatrouille abwehren

Russische Kampfhubschrauber mussten einen Konvoi russischer Streitkräfte in Nordsyrien verteidigen. Der Grund dafür war der Angriff der Kurden, und obwohl es sich ausschließlich um türkische Truppen handelte, die im Rahmen eines russischen Militärkonvois marschierten, mussten die russischen Mi-35-Kampfhubschrauber Thermofallen sowie Munition mit Tränengas abschießen.

Es ist anzumerken, dass infolge der Zusammenstöße niemand verletzt wurde.

Mit dieser Überschrift sehe ich rotzige Jungen, die Steine ​​von der Straße in vorbeifahrende gepanzerte Fahrzeuge werfen. Straight Khan-Technik! Ist es aus Tapeten von den Türken gemacht?

Es ist notwendig, die syrische Grenze zum Irak zu blockieren, und die Amerikaner werden in den Irak abreisen. Es ist notwendig, in Idlib einen Streik entlang der türkischen Grenze durchzuführen. Und ISIS wird Großwaffensendungen aus der Türkei an sie verlieren. Und die Ishiloviten werden ihre Angriffe deutlich reduzieren.

Die Kurden suchen fast immer "ihren eigenen Nutzen" und "ändern" daher die Farbe - entweder Ihre oder unsere!? Sie werden wahrscheinlich nur von FORCE "überzeugt", aber Russland ist ein Diplomat, daher "wir warten, Sir".

Bis die Kurden eingesetzt sind, wird es für die Amerikaner schwer zu verstehen sein. Wir brauchen öffentliche Konsequenzen für die Kurden, die die russische Polizei angegriffen haben. Es ist sehr schwierig, die Logik Russlands zu verstehen, aber bisher kann dies nur durch den Nutzen von Ölfirmen gerechtfertigt werden, die zu Ehren und für das Leben russischer Soldaten gekauft werden.

Der türkisch-kurdische Konflikt ist eine ständige Hämorrhoide für Russland
"knife in the back" Russland hatte schon immer gute Beziehungen zu Kurden Kurden hatten auch ihre Hoffnungen bis zuletzt und dies muss in Beziehungen zu den Türken geknüpft und gelöst werden ... eine schwierige Aufgabe, aber alle drei Seiten wissen dies ... es ist besonders wichtig, dass die Kurden den Russen keinen Schaden zufügen Seite, um die bestehende Beziehung nicht zu verderben und damit den Türken keine zusätzliche Chance zu geben. Die Türken haben eine ähnliche Aufgabe.

Wo ist die militärische Vogelkirsche, achtern, aufgewacht?

Seite

.

Beste in der Welt der Luftfahrt

Bombenexplosion
Nachrichten
In einem Trichter vor der Explosion einer mächtigen russischen Sprengbombe können Sie ein mehrstöckiges Wohnhaus verstecken
nach oben