andere
Raketenkomplex "Avangard". Technische Eigenschaften. Foto. Video

Raketenkomplex "Avangard". Technische Eigenschaften. Foto. Video

Avangard ist ein russisches strategisches Raketenabwehrsystem, das die Fähigkeiten einer interkontinentalen ballistischen Rakete mit einem manövrierfähigen Sprengkopf kombiniert. Ab Februar ist der 2019 des Jahres das schnellste Flugzeug der Geschichte.

Die Geschichte der Entwicklung des Raketenkomplexes "Avangard"

In den 80s des letzten Jahrhunderts begann die Entwicklung des Konzepts des russischen Überschall-Raketensystems Avangard. Unter der Führung von Pavel Sudyukov, Chefingenieur der NPO Mashinostroitelstvo, wurde die Möglichkeit in Betracht gezogen, eine Rakete zu schaffen, die amerikanische Raketenabwehrsysteme schlagen und umgehen kann.

Aus verschiedenen technischen Gründen wurde das Projekt nie umgesetzt. Später in 2004 wurde die Arbeit in dieser Richtung jedoch wieder aufgenommen, und nach weiteren 7-Jahren begann der Komplex seine ersten Flugtests, von denen einige zu einem Misserfolg führten. Das Avangard-Hyperschall-Raketensystem traf bei technischen Verbesserungen erfolgreich auf Ziele im Kura-Trainingsbereich.

Testet Hyperschallrakete "Avangard"

Der erste Start der Avangard-Rakete erfolgte im 2011-Jahr. Aus verschiedenen Gründen wurde der Start als nicht erfolgreich bezeichnet.

Der zweite Test des Avangard-Hyperschallkomplexes wurde im Mai 2012 des Jahres durchgeführt, und nach einigen weiteren Monaten wurde ein weiterer Test durchgeführt.

Der letzte Test des russischen Avangard-Raketensystems vor dem Beginn der Massenproduktion wurde im März 2015 des Jahres durchgeführt - der Start war erfolgreich.

Videostart Hyperschallrakete "Avangard"

1 März 2018 des Jahres Der russische Präsident Wladimir Putin hat offiziell bekannt gegeben, dass Russland einen bedeutenden Durchbruch bei der Entwicklung von Überschallwaffen erzielt hat, und betont, dass Russland einen einzigartigen Avantgarde-Komplex entwickelt hat, der mit Geschwindigkeiten von 25 tausend km / h fahren kann Überwindung der Grenzen des Raketenabwehrsystems des Feindes.

Videostart Raketenkomplex "Avangard"

26 Dezember 2018 des Jahres wurde aus dem Gebiet der Region Orenburg der erste offizielle Start der Avangard-Rakete durchgeführt, die von Vladimir Putin persönlich überwacht wurde. Die Rakete konnte in 33 tausend km / h auf Tempo beschleunigen und traf das Ziel im Kura-Bereich.

Flugvideo der Avangard-Hyperschallrakete

Mit 2019 wurde das Avangard-Überschall-Raketensystem in Alarmbereitschaft versetzt.

Spezifikationen Hyperschallrakete "Avangard"

Ein Hauptmerkmal der Hyperschallrakete von Avangard ist ihre Fluggeschwindigkeit, die Tausend km / h 33 erreicht. Laut Analysten kann sie eine Geschwindigkeit von Tausend km / h 37 erreichen. Dies gibt dem russischen Raketensystem einen einzigartigen Vorteil. Seit heute gibt es keine Raketenabwehrmittel, die in der Lage sind, Luftziele abzufangen, die sich mit Überschallgeschwindigkeit bewegen.

Die Kampfeinheit der Avangard-Überschallrakete ist in der Lage zu manövrieren, wodurch eine vollständige Unverwundbarkeit für das Raketenabwehrsystem gewährleistet wird. Die Kampfeinheit besteht aus drei separaten Schockblöcken, von denen jeder in der Lage ist, Ziele unabhängig voneinander zu treffen.

Die Kampfeinheit der Avangard-Überschallrakete kann mit nuklearen Sprengköpfen ausgestattet sein, deren Stärke in der Größenordnung von 250-Kilotonnen von TNT liegt.

  • Art der Basis: Bergbau und Mobile.
  • Launcher: UR-100Н;
  • Anzahl der Kampfeinheiten: 3;
  • Maximale Fahrgeschwindigkeit: 33-37 Tausend Km \ h;
  • Kampfradius: 10 tausend Kilometer.
.

Beste in der Welt der Luftfahrt

nach oben