Tuschino Maschinenbauwerk
andere
Tuschino Maschinenbauwerk

Tuschino Maschinenbauwerk

TMZ (offenes Aktienunternehmen "Tushinsky Machine-Building Plant") - bis vor kurzem - das größte Unternehmen der russischen Luft- und Raumfahrtindustrie. Das Unternehmen wurde im 1932-Jahr gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die neuesten Modelle der Luftfahrt (z. B. Flugzeuge "Steel-2") und in naher Zukunft sowie die Weltraumtechnologie zu entwickeln. Die Anlage befindet sich in der Stadt Tuschino.

Tuschino Maschinenfabrik Maschinen

  • Zu verschiedenen Zeiten wurden in der Fabrik sowohl militärische Produkte als auch zivile Produkte hergestellt - Straßenbahnen, Trolleybusse, Frontjäger und Busse. In 1980 - 1990 wurde in der Fabrik das von Buran bemessene Raumfahrzeug (wiederverwendbar) gebaut.

In den frühen 1990-er Jahren die Anlage beteiligte sich an der Errichtung des Kalmyk Windkraft durch die Installation von drei Windkraft 1 Megawatt (wie die einzige Macht, Windkraftanlagen in Russland hergestellt).

Tuschino Maschinenfabrik Maschinen 2

Einer der jüngsten Aufträge ist die Lieferung von Werkzeugen und Ausrüstungen für den Bau in den 2008-2009-Jahren des Wasserkraftwerks Adygea.

Die beste Zeit, um zu pflanzen sie durchgeführt seine Arbeiten über 28 Tausend Menschen, im Moment die Zahl der Mitarbeiter deutlich zurückgegangen - bis zu tausend.

Unter den Schlüsselfiguren der offenen Aktiengesellschaft kann man die Identität des Generaldirektors herausfinden: Ivan Vladimirovich Spirin.

Tuschino Maschinenfabrik Kontakte

Andere Pflanzen

.
nach oben