Pilot

Nachrichten

Flugzeugdesigner und Testpiloten fliehen aus der Ukraine nach Russland


Warum gehen ukrainische Designer und Testpiloten nach Russland?

In der Luft des ukrainischen Fernsehsenders NewsOne sprach der ehemalige Minister für Verkehr und Kommunikation der Ukraine, ehemaliger Abgeordneter der Rada Yevgeny Chervonenko, über die Situation eines Mangels an qualifiziertem Personal im Land. Dieses Problem ist jetzt für Russland relevant, in der Ukraine ist es jedoch um ein Vielfaches komplizierter.

Piloten, Konstrukteure und Spezialisten aus anderen Bereichen gehen nach Russland, weil Chervonenko sicher ist, dass er zu Hause keine Arbeit finden kann. In Russland sind sie einfach angeordnet, um ihre beruflichen Qualitäten unter Beweis zu stellen.

Der ehemalige Minister betonte, dass die ukrainischen Testpiloten, sobald sie in Russland waren, nicht nur mit Arbeit versorgt werden, sondern auch die Staatsbürgerschaft erhalten. In der Ukraine haben sie keine Vorteile. Bislang wurde im Land kein Gesetz verabschiedet, das den Titel "Honored Test Pilot" genehmigt.

Chervonenko wies auch darauf hin, dass Experten in der Ukraine wegen der Verschlechterung der Industrie nicht mehr in Anspruch genommen werden. Wenn sie das Land verlassen, wählen sie nicht nur Russland, sondern auch Kasachstan als neuen Wohnort.

In Bezug auf Piloten erinnerte der ehemalige Minister daran, dass die ukrainischen Testpiloten einst die Autoren von Aufzeichnungen in verschiedenen Flugzeugen wurden. Das ist jetzt nicht. Die Aufzeichnungen stammen aus der Zeit, als die Ukraine ukrainische SSR war.

Und in der Russischen Föderation wurde die Ausrüstung der modernsten Fabriken von Donbass herausgenommen (wenn wir nur defensive nehmen - Mashzavod-100, Topaz, Lugansk-Patronenfabrik usw.). Und das ist richtig - wir brauchen. Ja, und die Kosten müssen übertroffen werden.

Seite

Beste in der Welt der Luftfahrt

nach oben