Nachrichten

Dänemark hat den Transfer von F-16-Kampfflugzeugen in die Ukraine um mehrere Monate verschoben

Der dänische Premierminister sagte, dass die an die Ukraine gelieferten F-16-Kampfflugzeuge mehrere Monate über dem Land in der Luft bleiben werden und nicht nur einen Monat, wie zuvor fälschlicherweise berichtet wurde. Das berichtet die deutsche Zeitung „Die Zeit“.

Die ersten Berichte erregten großes Interesse und Diskussionen, als ein Zeit-Korrespondent erklärte, dass F-16 aus Dänemark innerhalb eines Monats damit beginnen würden, den ukrainischen Luftraum zu patrouillieren. Später entschuldigte sich der Journalist jedoch für den Fehler und stellte klar, dass es sich um eine mehrmonatige Unterstützung handelte.

Der dänische Premierminister betonte, dass die Entscheidung, F-16-Kampfflugzeuge in die Ukraine zu transferieren, Teil einer langfristigen Strategie zur Unterstützung und Verteidigung des Landes vor dem Hintergrund des anhaltenden Konflikts sei. Offenbar wird die Ukraine jedoch frühestens im Juli und August dieses Jahres in der Lage sein, Kampfflugzeuge einzusetzen.

 

.

Blog und Artikel

nach oben