Erdogan NATO

Nachrichten

Erdogan, auf Wiedersehen: Frankreich schlug vor, die Türkei aus der NATO auszuschließen, und fand Unterstützung


Marine Le Pen schlug vor, die Türkei aus der NATO auszuschließen.

Aufgrund der Tatsache, dass die Türkei wiederholt wegen Verstoßes gegen die Prinzipien des Nordatlantischen Bündnisses verurteilt wurde und in der Tat einen Krieg in Syrien auslöste, führte der Parteivorsitzende «Nationaler Verein» Marine Le Pen schlug vor, die Türkei aus der NATO auszuschließen. Ein solcher Vorschlag fand fast sofort Unterstützung bei Politikern sowohl innerhalb Frankreichs als auch bei anderen Mitgliedern des Militärbündnisses.

«Zuvor setzten einige NATO-Länder, darunter Frankreich, Deutschland, Norwegen und Spanien, aufgrund der militärischen Operationen der Türkei in Syrien den Waffenexport nach Ankara aus. Die Europäische Union hat sich bereit erklärt, unter Berücksichtigung der bereits getroffenen Entscheidungen eine Politik für die Lieferung von Waffen an die Türkei zu koordinieren, um die Erteilung von Lizenzen und den Verkauf von Waffen einzustellen. Eine Entscheidung zur Verhängung eines Waffenembargos wurde jedoch nicht getroffen, da die Türkei Mitglied der NATO ist und dies den EU-Staaten, die auch Mitglieder des Bündnisses sind, bestimmte Verpflichtungen auferlegt.»- RIA Novosti berichtet.

Experten wiederum stellen fest, dass der Ausschluss der Türkei aus der NATO die Lage in den Beziehungen nur erschweren kann, gleichzeitig jedoch den Druck auf Ankara erheblich erhöhen wird, auch vor dem Hintergrund der Invasion Syriens und vor dem Hintergrund der Verschärfung der Lage in Zypern.

nach oben