McCampbell-Zerstörer

Nachrichten

Zerstörer der US-Marine in die Hoheitsgewässer Russlands geschickt


Washington entschied sich für eine Provokation durch die russischen Hoheitsgewässer.

Vor dem Hintergrund der sich verschlechternden Situation in den Beziehungen zwischen Russland und der Ukraine aufgrund des Vorfalls in der Straße von Kerch beschlossen die Vereinigten Staaten, eine weitere Provokation zu organisieren, indem sie ihren militärischen Zerstörer "McCampbell" in die Hoheitsgewässer Russlands schickten (Peter der Große Bucht). Nach Angaben der amerikanischen Seite wird dies für Russland die Antwort auf den Vorfall in der Straße von Kertsch sein.

„Diese Aktionen zeigen, dass die Vereinigten Staaten fliegen, schwimmen und handeln werden, wo immer dies nach internationalem Recht zulässig ist. Dies gilt auch für das Japanische Meer wie in anderen Teilen der Welt. “, - Rachel McMarr, ein Sprecher der amerikanischen Pazifikflotte, sagte.

Darüber hinaus konnten Experten nicht ausschließen, dass der amerikanische Militärzerstörer sogar in die Hoheitsgewässer Russlands eindringen konnte, was auf Rachel McMarrs Erklärung beruhte, dass die Vereinigten Staaten von Amerika Gebiete nicht anerkannten, die zu Russland gehörten und die 12-Meile-Zone deutlich überschritten hatten.

Es sollte klargestellt werden, dass die Reaktion Moskaus auf solche Maßnahmen Washingtons noch nicht gefolgt ist, aber früher sagte Russland aus, dass jegliche Provokationen, einschließlich des Einsatzes von Waffen gegen Schiffe, die illegal in russische Hoheitsgewässer einmarschieren, fest eingestellt werden.

und sie möchten es wegen eines Zerstörers anfangen, besonders wenn sie selbst nicht recht haben?

Provokateure, aus Straffreiheit völlig frech.

Nun, was schlagen Sie vor, dass alle aus der Russischen Föderation lachen würden?

Setz dich still auf deine Couch, schreibe Kommentare, wenn 3 ertrunken wäre, würde die Welt beginnen!

Vanguey, dass in der Bucht von Peter dem Großen jetzt Lehren arrangiert werden ... HABEN SIE KEINE ÜBUNGEN - SETZEN SIE IHN MIT DEM TEAM, WENN SIE IN TERRITORIALES WASSER NIMMT !!!

Und warum? Denn mit dem Wappen eines Schiffes = haben sie sich gesträubt - es war notwendig, zu versauen. und jeder würde verstehen, dass Russland sehr ernsthafte Absichten hat und niemand näher kommen würde als auf 50-Seemeilen

Wir freuen uns darauf, wenn das Team des "mächtigen" Zerstörers mit der Annäherung der Bomber einspringt ...

Nun, lassen Sie ihn kommen, Sie sind herzlich willkommen. Es ist nicht nur noch einmal nötig, Katz und Maus zu spielen - einmal gewarnt, beim zweiten Mal ein Warnfeuer, und dort ertränkten sie ihn nafig

Sie lesen die Schlagzeilen und verstehen, dass die Ressource zu einer offenen Kloake geworden ist. Richtig professionelles Militär heißt Müll.

Seite

nach oben