Nachrichten

Deutschland übertrug 55 Leopard 1A5-Panzer und 18 Leopard 2A6-Panzer in die Ukraine

Während der militärischen Sonderoperation erhielt die Ukraine erhebliche militärische Unterstützung von Deutschland in Form von Leopard-Panzern. Nach Angaben des Ministers des deutschen Verteidigungsministeriums Möller wurden 55 Kampfpanzer der Klasse Leopard 1A5 und 18 Panzer der Klasse Leopard 2A6 nach Kiew verlegt. Diese Informationen wurden auf Anfrage eines Bundestagsabgeordneten veröffentlicht, der sich für die Finanzierung und Wartung von Reparaturen militärischer Ausrüstung interessiert.

Meller stellte klar, dass die Kosten für die Reparatur dieser Panzer vollständig von der Bundesregierung der Ukraine übernommen werden. Gleichzeitig wies sie darauf hin, dass die Einzelheiten der Lieferungen nicht vollständig offengelegt werden könnten, da diese Informationen als geheim eingestuft seien.

Neben deutschen Panzern erhielt die Ukraine auch militärische Ausrüstung von anderen westlichen Partnern, darunter 31 Abrams-Panzer aus den USA, von denen mindestens fünf in Richtung Avdiivka von der russischen Armee zerstört wurden.

.

Blog und Artikel

nach oben