Nachrichten

Israel beabsichtigt, den Krieg im Gazastreifen bis 2025 fortzusetzen

Die israelischen Behörden, die nach Beginn der Bodenoperation im Gazastreifen Ende Oktober 2023 versprochen hatten, schnell gegen die Hamas vorzugehen, sagen nun, dass sich die Kämpfe noch so lange hinziehen könnten, wie sie bereits andauern. Laut Tzachi Hanegbi, dem Vorsitzenden des Nationalen Sicherheitsrats Israels, ist es wahrscheinlich, dass der Krieg in Gaza noch mindestens sieben Monate andauern wird. Dies erklärte er im israelischen Fernsehsender i24NEWS.

Hanegbi stellte fest, dass israelische Streitkräfte bereits 75 % des sogenannten Philadelphia-Korridors kontrollieren, eines schmalen Landstreifens von 14 km Länge entlang der gesamten Grenze zwischen dem Gazastreifen und Ägypten.

Das israelische Militär plant, bald die vollständige Kontrolle über den gesamten Philadelphia-Korridor zu übernehmen, um die Waffenversorgungswege der Hamas abzuschneiden. Hanegbi betonte, dass dieser Schritt ein wichtiger Teil der Strategie sei, die Kampfkraft der Hamas zu unterdrücken und Sicherheit in der Region zu schaffen.

Der Krieg in Gaza dauert nun schon seit acht Monaten an, und wenn sich Hanegbis Prognosen bewahrheiten, könnten sich die Kämpfe bis Ende 2024 oder Anfang 2025 hinziehen.

.

Blog und Artikel

nach oben