C-300 in Syrien

Nachrichten

Israel sprach über das nicht funktionierende syrische C-300


Israel erzählte, warum der syrische C-300 nicht gefährlich ist.

Vor ungefähr einer Woche wurde bekannt, dass eine in Syrien Ende letzten Jahres in Syrien gegründete Division des russischen Lieblingsraketen C-300 "Favorit" in der Nähe von Damaskus stationiert war. Diese Informationen wurden auch von Satellitenbildern bestätigt. Laut Israel sollten Sie jedoch keine Angst vor diesen Systemen haben, da sie nicht funktionieren.

Die israelische Veröffentlichung DEBKA, die sich auf eine Quelle des israelischen Militärs bezieht, berichtet, dass das syrische S-300-Luftabwehrraketen-System "Favorit" seine temporären Stützpunkte tatsächlich in der Nähe von Masyaf verlassen hat, aber keine wirkliche Gefahr darstellt. Luftabwehrsysteme funktionieren einfach nicht.

"Derzeit kann Syrien den russischen C-300 nicht schnell anwenden, da es keine Anzeichen dafür gibt, dass die Systeme in Kampfbereitschaft sind"- sagte die Publikation.

Die Wahrheit der Aussagen der israelischen Medien ist immer noch unbekannt, aber zuvor berichteten eine Reihe arabischer Nachrichtenagenturen, dass sie mit der Inbetriebnahme des syrischen C-300 bereit wären, israelische Kampfflugzeuge im gesamten Bereich ihres Kampfeinsatzes anzugreifen, der nahe 250 liegt Kilometer

Beste in der Welt der Luftfahrt

nach oben