Kämpfer Chengdu J-10

Nachrichten

Der chinesische Kämpfer übertraf sogar die russische Su-35 in der Manövrierfähigkeit


Der chinesische Kämpfer J-10B war noch wendiger als der russische Su-35.

Trotz der Tatsache, dass der russische Su-35-Kämpfer als einer der manövrierfähigsten Kämpfer der Geschichte gilt, gelang es den chinesischen Flugzeugentwicklern, dem russischen Kämpfer einen direkten Konkurrenten zu präsentieren. Wir sprechen über den chinesischen J-10B TVC von Chengdu, der mit einem neuen Motor mit Schubvektorsteuerung ausgestattet ist, mit dem das Kampfflugzeug die kompliziertesten Manöver ausführen kann, die bisher nur von den russischen Su-30-, Su-35- und Su-57-Kämpfern beansprucht wurden.

Es sollte klargestellt werden, dass der Hauptfaktor für die verbesserte Manövrierfähigkeit des chinesischen Jagdflugzeugs Chengdu J-10B TVC der Einsatz des russischen Flugzeugtriebwerks AL-31FN war, das in China produziert wurde. Dank des russischen Flugzeugtriebwerks kann China die Fähigkeiten seines Kampfflugzeugs, einschließlich des jüngsten chinesischen Jagdflugzeugs der fünften Generation, des Chengdu J-20, erheblich verbessern.

Andererseits achten Experten darauf, dass der russische AL-31FN-Motor, der China zur Verfügung steht, dazu führen kann, dass der Kauf weiterer russischer Su-35-Kampfjets eingestellt wird.

Nun, wir verkaufen den Schritt nicht, verdienen aber nicht ... Und außerdem ist China, der Feind unseres Hauptfeindes, Pindostania, nicht cool ... Und dann verkaufen wir nicht die vielversprechende SU35-Technik, da das letzte Jahrhundert fantastisch ist !!! Eine andere Frage ist, warum die gleichen 57 oder 41x nicht in den Truppen sind ....

Wo ist also die Überlegenheit? Zumindest das 2-Element hat er nicht. Stoppen Sie das Auto zu 0 und fahren Sie mit einer negativen Geschwindigkeit, was unsere mit Interesse tun, und nehmen Sie den langen Dreh heraus! Nur 57 behauptet es !!!

Und was wird er auf dieselbe Weise für den "Krieg" aufbringen?
100-Patronen und ein paar Raketen
= Friedenstaube für Show.

Er hat nichts übertroffen, macht alles wie Trocknen. Nur er ist doppelt so leicht wie irgendein Soo - dies ist eine andere Fahrzeugklasse!
Ich stimme auch zu, dass der Verkauf der neuesten militärischen Technologien an alle "Freunde" darin besteht, russisches Roulette zu spielen oder den Kopf in die Rachen eines Löwen zu legen, nur wer nicht in der Arena, sondern im Dschungel ist.

Nun, dem Video-Demo-Flug nach zu urteilen, J-10 zu Su-35 sehr weit. Er ist einfach nicht in der Lage, die Werte zu erreichen, die der Su-35 ausführen kann (zumindest das "Brötchen").
Im Allgemeinen ist es eine interessante Lösung, den Su-35 in Russland zu kaufen und dann die Entwicklung des Motors mit dem OVT anzukündigen, indem der Motor vom Su-35 auf J-10 neu installiert wird. Original

Lass sie so denken.

Man kann so etwas nicht tun ... um manövrierfähiger als SU 35 zu sein, ist es der gleiche Typ wie MIG 21 aus dem letzten Jahrhundert.

Ich glaube, man sollte seine Erfolge bei der Herstellung von Waffen und militärischer Ausrüstung (auch scheinbar "Brüder" und "Freunde") nicht verkaufen, sondern sie eingesperrt halten und sie nur in ihrer eigenen Produktion umsetzen. Heute ist er ein "Freund" und "Bruder" und morgen geschworener Feind. Beispiel mit der "Blutschwester" der Ukraine und Weißrussland und anderen.

Dies ist eine große Errungenschaft Chinas, dass sein Handwerk fliegen gelernt hat))) Aber weiterer Diebstahl des Kopierens und solches Handwerk wird nicht funktionieren)))) Der Mut, etwas Wertvolles zu schaffen. Pilotieren ist so lala. In der Regel eine andere Ente)) Chinesischer Bullshit))

Schwach, nicht beeindruckt, unser plötzlicher Wille. Himmel und Erde Nicht einmal in der Nähe.

Was schreibt der Fuflogon an diesen Artikeln? Nicht das erste Mal, dass ich so einen Unsinn hier lese ... Was Kunstflug betrifft, so ist das Niveau der MiG-21 (er flog selbst) und über diese Zeit des Drehens und der Schleifen ... Auch das Schub-zu-Gewicht-Verhältnis ist zweifelhaft, es gibt keine vertikalen Figuren mit Steigung ... und t .d

Cobra Pugachev übernahm die SU-27. Ohne Schubvektorsteuerung. Sofort "unser super manövrierfähiges mit kontrolliertem Vektorschub kann Cobra Pugacheva machen." Meiner Meinung nach mit dem Khokhlov kommuniziert ...

Na ja, manövrierfähig, lächelte, aber Su-27 zeichnet bessere Zahlen vor Su-35 als vor China .....

Schlechte Dinge, sie sind auf 5-6g aus

stimme zu Ponte ist teurer als Geld. Chinesisches iPhone in Aktion bla. Nicht umsonst lehnte der Steinadler ab - eine solche Konfiguration der Flügel und der Flugzeugzelle hält den maximalen Belastungen nicht stand.

Ich war einverstanden, dass ich die Gleichwertigkeit eines guten PILOTAGE nicht sah

Rafal, nachdem die Kobra gestiegen ist, ist er in der Regel der Beste von all dieser Figur. Und die Chinesen ... für mich ist Kunstfliegen nichts, mit unseren oder den Franzosen zu vergleichen ist falsch. Im Allgemeinen kann auf dem Markt eine Kreuzung aus einer Balalaika und einer Peking-Ente mit der F-16 mit Ausnahme eines Dumpingpreises konkurrieren.

Es sieht so aus.

Im Video ein Paar schlaffer Fässer, eine Art Glocke mit dem anschließenden Übergang zum Boden einer Wendung des flachen Korkenziehers. Es gibt eine Kobra auf der Ebene von Sous-57, aber nicht von Sous-35. Die Nase kehrte fast sofort zu ihrem Platz zurück. Chakras frolov überhaupt nicht gesehen. Im Allgemeinen scheint sogar Rafale für mich manövrierfähiger als ein chinesischer Job. Lobe dich nicht, niemand scheint zu loben.

Haben sich die Chinesen selbst entschieden?

Seite

nach oben