US Air Force

Nachrichten

Kommando der US Navy: Russische U-Boote sind ständig in Sicht


Der Kommandeur der US Navy bestätigte die Kontrolle über russische U-Boote auf der ganzen Welt.

Ein paar Tage zuvor berichtete die Ressource Avia.pro Das Pentagon könnte Daten über den Standort aller russischen Militär-U-Boote habenund wie folgt aus den dargestellten Daten. Geheime Informationen könnten direkt aus dem russischen Territorium an das Pentagon übermittelt werden. Am Vorabend des Tages bestätigte der Befehlshaber der US-Marine in Europa und Afrika, James Foggo, diese Information, dass die Vereinigten Staaten von Amerika solche Daten haben.

„Ich sah eine schrittweise Erhöhung der Anzahl russischer U-Boote im Schwarzen Meer und im Mittelmeer für sechs weitere U-Boote der Kilo-Klasse. Vier davon befinden sich jetzt im Schwarzen Meer, zwei im Mittelmeer. Das ist eine enorme Steigerung. Und sie tragen Kaliberraketen, an denen ich sehr interessiert bin. Dies sind mächtige Waffensysteme, und von dem Ort, an dem die Russen operieren, können sie in jedes europäische Kapital gelangen. Glaube ich, dass sie es tun werden? Nein, ich glaube nicht, weil die NATO-Verbündeten aus starken Positionen handeln. Für die NATO ist es wichtig, immer genau zu wissen, wo sich diese U-Boote befinden. “- betonte der amerikanische Admiral.

Wie genau diese Informationen den Vereinigten Staaten zur Verfügung standen und ob hierfür spezielle Ausrüstungen verwendet wurden, gab der Kommandant der US-Navy in Europa und Afrika nicht an.

Es sollte klargestellt werden, dass zuvor festgestellt wurde, dass US-Patrouillen- und U-Boot-U-Boot-Flugzeuge folgen genau dem Kurs der russischen U-Bootedas hat viele Fragen aufgeworfen.

Nudeln abschütteln

Es ist wie in der alten bärtigen Anektode darüber, wie ein Nachbar gesagt hat, 10 könne einmal seine Frau verwalten, worauf der Arzt dasselbe riet, einmal über 20 zu sagen, wenn die Worte des Pindos-Generals wahr wären, dann hätten die Yankees in einem Lappen wie die Engländer geschnüffelt Enigma-Code und nur wenige Jahre nach dem Krieg erzählt

Auszug aus einem Artikel in der Akademie der Wissenschaften von Magomed Tolboev; Ich durfte nicht mit einem Pass nach Schukowski fahren, aber da sehe ich, dass die Amerikaner einige Kisten mit unseren ziehen.

Was sind einige Komponenten mit einem im Ausland hergestellten Beacon? Vielleicht sind sie von uns abgerutscht? Aber wenn ihre Ausrüstung so perfekt ist, sind unsere Angelegenheiten in diesem Bereich schlecht.

Hier ist ein Beispiel für Putins Trompeten über unsere Bewaffnung: Sie geben alles auf einmal. Alle Amerikaner sind unter Kontrolle. Und der Krieger kämpft gegen Unbesiegbarkeit.

100%, sehen Sie, es ist nicht nur notwendig, den Gefechtskopf zu modifizieren und vieles mehr, denn die Gründer haben längst alle Impulse dieser Boote zusammengeführt.

Es ist nichts überraschend - diese Informationen schweben im Ausland, noch bevor sie das Kommando erreichen - Ratten im "Kopf" suchen

Suchen Sie nach den Generälen mit den Websites, sie haben alle Informationen verkauft. aber beraube nicht gewöhnliche Bürger. In Belarus gibt es auch keine Ressourcen - mitten in einem Kartoffelfeld gibt es einen Salzstreuer, aber sie leben besser als wir ... Da gibt es einige Nuancen, aber die Tatsache ist, dass unser Mutterland geplündert und verkauft wird

Seite

nach oben