Landung auf einem Flugzeugträger

Nachrichten

An Bord befand sich der größte amerikanische Flugzeugträger mit einem Coronavirus infiziert


Die amerikanische Flotte "schwamm" vom Coronavirus.

Drei Fälle einer neuen Art von Coronavirus-Infektion, die an Bord des US-Flugzeugträgers USS Theodore Roosevelt identifiziert wurden, haben die Besatzung des größten US-Militärschiffs ernsthaft demoralisiert. Aufgrund des Mangels an Desinfektionsmitteln kann sich die Anzahl neuer Fälle um ein Vielfaches erhöhen. Angesichts des hohen Kontakts mit dem Flugzeugträger stellen Experten fest, dass die USS Theodore Roosevelt dadurch zu einem wertlosen Trog wird, der nicht an Feindseligkeiten teilnehmen kann.

„Drei Fälle von COVID-19 wurden unter Mitarbeitern an Bord des Flugzeugträgers Theodore Roosevelt identifiziert. Dies sind die ersten Fälle von COVID-19 auf einem diensthabenden Schiff. Diese Personen wurden unter Quarantäne gestellt und müssen vom Schiff aus auf dem Luftweg abgeholt werden. Tatsächlich können sie bereits heute vom Schiff entfernt werden. “, - sagte in einer Erklärung.

Nach vorläufigen Daten könnten amerikanische Seeleute während eines Besuchs in Vietnam infiziert werden, da Tests, die das COVID-19-Virus im menschlichen Körper nachweisen, eine Genauigkeit von etwa 60-70% aufweisen, was die Anzahl der Patienten an Bord des Flugzeugträgers USS Theodore Roosevelt betrifft "Kann deutlich größer sein.

„Das Team ist krank, einige wichtige Abteilungen sind unter Quarantäne gestellt. Der Flugzeugträger ist deaktiviert und kann nicht für militärische Operationen eingesetzt werden. ", - der Experte kommt zu dem Schluss.

Beste in der Welt der Luftfahrt

Bombenexplosion
Nachrichten
In einem Trichter vor der Explosion einer mächtigen russischen Sprengbombe können Sie ein mehrstöckiges Wohnhaus verstecken
nach oben