Syrien-Explosion

Nachrichten

Einer starb und vier wurden durch den Raketenangriff auf die Khmeimim-Luftwaffenbasis verletzt


Infolge des Terroranschlags auf die Luftwaffenbasis Hmeimim wurde mindestens eine Person getötet.

Vor einigen Stunden wurde es über den neuen Angriff der Terroristen der Ashat-Sham-Gruppe Hayat Tahrir gegen den russischen Militärflugplatz bekannt. Mindestens 18-Raketen wurden in einer russischen Militäreinrichtung abgefeuert, und obwohl die meisten von der Luftabwehr abgefangen wurden, wurden mindestens ein Toter und vier Verletzte bekannt.

Den Fotos zufolge waren einige der Raketen in der Lage, die Verteidigung der Khmeimim-Luftwaffenbasis zu überwinden, und fielen in das Gebiet der benachbarten Stadt Jeble. Als Folge der Explosionen wurden die Gebäude beschädigt, während die syrischen Medien von einem toten Zivilisten und vier weiteren Verletzten berichteten.

In den gezeigten Fotografien ist zu sehen, dass ein Teil der MLRS-Grad-Raketen tatsächlich außerhalb der Khmeimim-Luftwaffenbasis fiel und durch die Luftabwehrlinie ging.

Es sollte klargestellt werden, dass dies einer der ersten Angriffe von Militanten ist, die tagsüber involviert sind.

Es gibt keine offiziellen Kommentare des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation zu diesem Thema.

Gehen wir weiter und beginnen dann: "Ah, arme, friedliche Bauern! Ah, die schreckliche Putin-Luftfahrt!" Und etwas Anderes ist ungewollt, obwohl es höchste Zeit ist ...

Die Tatsache, dass eine neue, moderne Waffe in Syrien herumgefahren wird, ist auch eine Lüge. Ansonsten, wie könnte das passieren?

was sie wollten, damit die Mazhoriki dort kämpfen würden, dafür gibt es einen Bydlostan.

Warum veröffentlichen unsere Medien keine Liste der Söhne unserer Elite, die in Syrien kämpfen? Vielleicht werden Wunder des Heldentums gezeigt, Verwandte unserer Abgeordneten, Regierungen, Oligarchen, hochrangige Beamte? Oder sterben nur russische Jungen?

Sie hören dem Sprecher zu und sofort wird der Wunsch bestehen, seine Nudeln mit Karotten zu versüßen!

Wir müssen wie die Juden handeln ... Gut gemacht, sie haben nur die Gefahr bemerkt ... Und sofort haben sie diesen Ort in Stücke gerissen ... Und es ist ihnen egal, wer und was da ist und welche Truppen ...

Schade

Pindos nicht mit Haken, deshalb wollen sie uns mit Gaunern aus Syrien herausdrücken, auf Befehl des Pentagons wird Terrorismus aktiviert ...

Diese Angriffe sollten gelehrt werden, um die Zerstörung der Trägerraketen im Voraus zu verhindern. Es ist sehr teuer, die RSZO-Minen mit teureren Waffen abzuschießen. Vielleicht verfolgen die Angriffe vor allem das Ziel, wirtschaftlichen Schaden zu verursachen.

Seite

Beste in der Welt der Luftfahrt

nach oben