Syrien Nachrichten

Nachrichten

Russisches Militär feuerte auf Kurden, die eine Militärpatrouille in Nordsyrien angriffen


Das russische Militär musste das Feuer auf Kurden eröffnen, die einen Militärkonvoi in Nordsyrien angriffen.

Ein weiterer Angriff kurdischer Militäreinheiten auf einen Konvoi russischer Streitkräfte in Nordsyrien zwang russische Truppen zum Einsatz von Schusswaffen. Der Vorfall wurde auf Video aufgezeichnet.

Es ist bekannt, dass kurdische bewaffnete Gruppen mit Molotow-Cocktails versuchten, das russische Panzerauto zu verbrennen, das auf den entsprechenden Videorahmen dargestellt ist.

Trotz des fehlenden Tons im Video machten Experten den russischen Soldaten mit einem Maschinengewehr in der Hand und dem aufwirbelnden Staub der Schüsse (12-Sekunden-Sekunden-Video - ungefähr) auf sich aufmerksam, der von den Angreifern offensichtlich abgeschreckt werden musste.

Angesichts der Nähe eines der Angreifer zum russischen Militär ist es klar, dass das Feuer warnte, obwohl angesichts der Tatsache, dass das russische Militär offiziell vollständig in die Patrouille des Gebiets involviert war, ein solcher Angriff völlig anders hätte bestimmt werden können, Experten sagen jedoch, dass es sich offensichtlich um einen solchen handelt künstlich geschaffene Provokation.

und was. Unser Feuerlöschsystem funktioniert nicht mehr. Wo sind alle Handlungen des Soldaten ausgeschrieben? Zu gießen. Reptilien !!!!

Leute von den Prominenten kamen an die Macht. Und auf der Maidan bei Nuland lecken sie zwischen den Beinen. Und jetzt sitzen amerikanische Berater in der Duma, wo die ganze Regierung herumläuft und die Amerikaner absaugt. Also halt die Klappe, saugt.

Wie unterstützen wir die türkische Politik in Kurdenfragen? Die Türken zogen diese Kurden drei Tage lang. Wir waren uns einig, die Kurden nicht zu berühren, wenn sie den Patrouillenkorridor räumen. Diese Kurden würden gezupft, wenn sie klebrig wären und die Haut entfernt würde. Sie sind eher beleidigt, dass die Pindos sie zur richtigen Zeit geworfen haben. und sie versuchen nur, mit ihren Possen Stolzpunkte auf uns zu machen

Was ist die "Reaktion der Einheimischen"? ) Zwei Dutzend Flaschen Benzin einschenken und eine Menge auf der Straße versammeln - das sind keine 10-Minuten.) Es ist klar, dass die Provokation = lasa im Voraus vorbereitet.

Warum wurden die Angreifer nicht getötet? Es ist notwendig, einhundert unserer Truppen zu verbrennen, damit jemand "von oben" das Feuer eröffnen darf, um zu besiegen? Hat der Löwe Angst, die Schakalzähne zu zeigen? Morgen fangen sie an, auf die Autos zu schießen, und wieder werden wir ein "warnendes Gegenfeuer" veranstalten?
Erinnert an die Vorkriegsmonate vor dem Großen Vaterländischen Krieg: "Geben Sie nicht den Provokationen nach!"

Bei allem Respekt. Natürlich wurden wir dort nicht speziell angerufen, aber wenn Sie es für möglich halten, das Leben des Militärkontingents aus irgendeinem Land heraus zu bedrohen, müssen Sie bereit sein, eine Kugel in die Stirn zu bekommen oder durch Tränengas "vergiftet" zu werden! Es ist klar in dieser Situation - dies ist eine bezahlte Provokation, mit Schüssen vor der Kamera in den Medien - das sind die Monster des russischen Militärs. Aber damit müssen wir irgendwie kämpfen! Wenn Sie sich zum Beispiel nähern, können Sie die KAMERA zusammen mit dem Bediener neutralisieren und dann sorgfältig reinigen ... all diese korrupten Shushara-Schwarzgräber zerstreuen sich so schnell, dass der Staub keine Zeit zum Absetzen hat. Und im Galopp wird es wieder zu humanitärer Hilfe durch das russische Militär kommen. Kürzlich habe ich mir ein Video angesehen, in dem gezeigt wird, wie Hyänen in Afrika Büffel angreifen ... Es scheint, als würden sie, bis sie ihnen Aufmerksamkeit schenken, in eine Menschenmenge springen, etwas quietschen, beißen. Und sobald sie abgewiesen werden, pissen sie sich vor Angst unter die Füße! Und sie sind bereit, ihre verwundeten Stammesangehörigen zu verschlingen.

Ich habe hier keine kurdischen Streitkräfte gesehen. Das Video ist wenig verstanden. Wo sind sie, wohin gehen sie? Wenn sie zu den Kurden stießen oder durch ihr Territorium ritten, wird es natürlich eine Reaktion von den Einheimischen geben. Darüber hinaus unterstützen wir die Politik der Türkei. Russland ist für sie also derselbe Feind. Local wird ausgehen und die Säulen angreifen.

Wieder wurden die Russen gestürzt. Die Amerikaner hätten all dieses Shushara in sechs Sekunden begraben.

Hozloubogny und was Sie hier für Rubel verschwenden, wenn Sie eine miserable Griwna im Preis hier haben und mit den Polen arbeiten und sich Russland nicht hingeben !!! Sie werden in Polen für Ihre Sprache geschätzt !!! Er wäscht die Stiefel des Besitzers sehr sauber !!!

dieser stein fiel und kein schuss ....

Katsapoteng? Wow! Sie und Kasachstan zogen hier ein Kriegersofa her, woher kamen die Kurden auf ihrem Land? Es gibt das Land Syrien und nicht Kurdistan, und Sie können sofort das inszenierte Video sehen, Sie lieben wahrscheinlich die Pindos-Pfanne? Für ihre Kekse und imaginäre Demokratie, die sie in die ganze Welt bringen, schalten Sie einfach Ihr Gehirn ein, wenn Sie es haben, und denken Sie, dass diese Menschen, die so eifrig für Demokratie kämpfen und alles, was in ein fremdes Land kam, alle Einheimischen getötet und die übrigen nur langsam zum Reservat gefahren haben Zerstöre sie als Rasse, hast du mindestens einen Inder in der Regierung oder im Geschäft gesehen? ichtamnet, sie leben alle unter den Wachen ohne Rechte, das ist blabla Demokratie, und das gleiche Schicksal erwartet dich, Onkel Sam wird alles aus dir herausdrücken, sogar deine Pfanne aus deinem Kopf nehmen und dich in das Reservat fahren

Nun ja, nur für ihre unbewaffneten russischen Bürger können sie sich Beine und Arme brechen, aber hier muss man schnell und beschämend davonlaufen!

Es war notwendig, das ganze Spiel zu schießen, und es ist alles vorbei!

Wie viele Wölfe füttern nicht, aber er schaut in den Wald. Also diese Tricks

Oh, wie es dich von Amer's Stößen in den Oberschenkel schüttelt. Ich bin Russe und ich interessiere mich nicht für Ihr Land und faulen Flohmarkt. Die Tatsache, dass solche Vysyer wie Sie im ganzen Distrikt stinken, stört mich nicht sonderlich. Ich kenne und bin mit den Jungs befreundet und wegen Karpaten. Gute Leute und haben nicht so gestochen Hass. Du verstehst nicht einmal, wovon du redest und mit deinen eigenen Lippen.

Fühlt Bandera Sauerteig

Narr, hör auf, Khokhlyatsk fernzusehen, nimm das Huhn von deinem Kopf, wegen der Griwna, du hast mehr davon, sowohl den japanischen Yen als auch die norwegische Krone, aber du hast nicht angefangen, besser davon zu leben

Zu Beginn waren die Kurden mit Russland zusammen, da es eine Zeit gab, in der sie mit den Türken in Konflikt standen. Kurden haben gezeigt, dass sie auf sich allein gestellt sind. Sie sind die gleichen Zigeuner. Wie ich Menschen verstehen kann und welche Art von Denken sie leben, ja, wir müssen sie den Türken geben!

Das Video ist alt. Die Kurden haben sich offiziell beim russischen Militär für diesen Angriff entschuldigt. Vor den Türken nicht.

aber du bist bereit für einen GVO Arsch Pindos lecken

Kostas du, der Respekt in seinem Land Mist in vollen Zügen liebt, also wickel dich ruhig um !!! Mal sehen, wo deine Griwna nächstes Jahr sein wird RATS !!!!!

Hohlyatsky Idiot, alle zu einem Haufen geharkt. Sie hassen und verärgern die geistigen Fähigkeiten, nüchtern einzuschätzen, wo und wofür Russland kämpft. Und deshalb können Sie, elend, nur bedauert werden und Almosen geben.

Du bist es, Kostas, der Vertreter der elenden kleinen Leute, der Pendossky sang und leckte. Sie versuchen nur, was Pendos Ihnen bezahlen. Und die blutigen Mörder sind deine Bandera, die nur unbewaffnet kämpfen können. Ich weiß, wie Ihre SS-Division Galichina gegen die Sowjetarmee kämpfte, in der Lage war, die ersten 40-Minuten zu kämpfen, und dann rannte ich, nur meine Absätze glänzten, und sie waren auch tapfere Krieger.

Sie sind ein kurzsichtiger kleiner Mann, obwohl ich das Vorgehen der russischen Regierung nicht gutheiße.

20mln Kurden leben in der Türkei

Sie würden den Türken Kurden Puschay geben, um mit ihnen abzuhängen!

rosia-state = Provokateur und Invasor: Besatzer in der Ukraine - auf der Krim und in Donbass, in Georgien-Abchasien, in Moldawien-Transnistrien usw. Und die Kurden sind gute Gefährten, unsere Jungs, sie kämpfen in ihrem Heimatland, und die Krieger-Invasoren haben für sie gekämpft GELD, um Menschen in ihrer Heimat zu töten. Wie viele MENSCHEN - nicht Regierungen - nämlich MENSCHEN hassen RUSSLAND = blutige Mörder des 21-Jahrhunderts, die mit Vergnügen FÜR GÜNSTIGE GÜNSTIGKEIT töten, die wir „katsatenge“ nennen. Sogar 1 UAH ist 3-mal teurer als XN !!! Land, Leute ...

Es wurden dort keine Waffen eingesetzt. Es wurde ein Schuss zur Provokation abgegeben. Diese Information war bereits auf anderen Seiten.

Anscheinend haben Sie viel durcheinander gebracht, als Sie in Strick auf dem Sofa saßen und einen schlaffen Bauch hatten!

jemandes Waffengebrauch ist nicht sichtbar. Ich schäme mich für unsere Unsicherheit. Schande nicht für Russland. Diese Freaks verstehen nur Macht. Mähe sie aus der Maschine!

Seite

nach oben