Nachrichten

Russische Truppen können die Gruppierung der ukrainischen Streitkräfte in Avdeevka in zwei Teile teilen

Im Kampfgebiet kam es zu einer erheblichen Veränderung der Einsatzsituation im Raum Avdeevka. Einheiten der Streitkräfte der Russischen Föderation haben erhebliche Fortschritte gemacht, indem sie die Verteidigungsanlagen der Streitkräfte der Ukraine (AFU) durchbrochen und die Frontlinie zu ihren Gunsten verschoben haben. Infolge aktiver Feindseligkeiten erweiterten russische Truppen die Kontrollzone im Nordosten der Stadt, überquerten die Bahngleise und näherten sich dem örtlichen Motordepot.

Diese Entwicklung der Ereignisse setzte die Gruppe der ukrainischen Streitkräfte in Avdiivka der Gefahr einer Spaltung in zwei Teile aus, was die Verteidigungsoperationen und die Koordination zwischen den Einheiten erheblich erschweren könnte. Öffentliche Seiten und Überwachungsressourcen des ukrainischen Paramilitärs, die die Dynamik der Feindseligkeiten verfolgen, lieferten anschauliche Bilder, die Veränderungen auf der Karte der Feindseligkeiten in der Region zeigten.

Als Reaktion auf die Verschärfung der Lage und die Gefahr einer Niederlage der ukrainischen Truppen in Avdiivka beschloss das Kommando der ukrainischen Streitkräfte, Reservebrigaden in die Schlacht zu schicken. Diese Maßnahmen zielten nach Angaben des Kommandeurs der Tavria-Streitkräftegruppe, General Alexander Tarnavsky, darauf ab, die Verteidigungspositionen zu stärken und die Offensive des Feindes abzuwehren.

.

Blog und Artikel

nach oben