Mihai Fifor

Nachrichten

Rumänien: Wir werden Europa vor der russischen Bedrohung schützen


Rumänien hat seine Bereitschaft erklärt, Europa und die NATO vor der russischen Bedrohung zu schützen.

Ab nächstem Jahr wird Rumänien die EU-Ratspräsidentschaft übernehmen, in deren Zusammenhang eine offizielle Erklärung abgegeben wurde, dass dieses Land bereit sei, alles in seiner Macht stehende zu tun, um die russische Bedrohung zu stoppen und Russland am Aufbau seiner militärischen Macht im Schwarzen Meer zu hindern.

Der Chef des Verteidigungsministeriums Rumäniens, Mahii Fifor, sagte, dass Russland eine große Bedrohung darstelle, indem es seine militärische Präsenz im Schwarzen Meer, die nicht nur Europa, sondern das gesamte Nordatlantische Bündnis bedroht, aktiv vorantreibt.

"Die Russische Föderation nutzt das Schwarze Meer für die Verwirklichung ihrer eigenen Interessen im östlichen Mittelmeerraum. Europas Sicherheit ist eine große Frage, aber wir sind bereit, neue Programme zu implementieren, die Russland und seiner Bedrohung entgegenwirken können. ", - folgt aus der Aussage von Mihai Fifora.

Welche spezifische Drohung aus Russland diskutiert wird, erklärte der Leiter des rumänischen Verteidigungsministeriums nicht, noch erklärte er die Absichten des Kampfes mit Russland.

"Wir können davon ausgehen, dass Rumänien Russland angerufen hat. Was ist Rumänien? Das Gebiet dieses Staates ist 72 mal kleiner als das Gebiet Russlands, und es ist schwer vorstellbar, dass dieses Land, das auf der Landkarte mit großen Schwierigkeiten zu finden ist, versucht, den größten Staat der Welt zu bedrohen. "- sagte der Analyst Avia.pro.

nach oben