Nachrichten

Die mächtigsten syrischen Kämpfer werden bei der Bombardierung von Militanten gesehen


Das syrische Militär hat seine mächtigsten Kämpfer gegen die Militanten ausgesetzt.

Heute wurde während des Tages bekannt, dass die mächtigsten und modernsten Kämpfer im Arsenal der Luftwaffe von Syrien angegriffene Terroristen gesehen haben. Wir sprechen von dem vierten Generation Kämpfer MiG-29SM, dass, obwohl sie in 1996 Jahr bis heute entwickelt wurden, sind sehr ernst feindliche Luft.

Laut einer Quelle in dem „Twitter“, bei der Anwendung von Luftangriffen auf militante Positionen im Südwesten der Arabischen Republik jedoch der syrische MiG-29SM wurde eingereicht die Fotos von der Air Force von Syrien, diese Flugzeuge bewaffneten mit Raketen „Luft-Luft“ P-77, gesehen Das könnte bedeuten, dass diese Flugzeuge vom syrischen Militär zum Schutz des Luftraums des Landes benutzt werden, vor allem seit ein paar Tagen Die israelische Luftwaffe versuchte den syrischen Militärflughafen T-4 anzugreifen.

Es sollte MiG-29 geklärt werden kann, mit Raketen X-29, der fähig ist ein leistungsfähigen Schläge gegen feindliche Befestigungen und sogar sinkt militärische Seefahrzeugen Verdrängungs bis 10000 Tonnen (zum Vergleich: der USS „Donald-Koch“ ausgestattet sein, hat eine Verschiebung 8915 Tonnen - ca. Hrsg.), Was nicht nur für die Militanten, sondern auch für die westliche Koalition eine ziemlich große Bedrohung darstellt.

Ich dachte daran, "irakische Piloten zu integrieren", nicht syrisch, wie ich durch Unaufmerksamkeit angedeutet habe. Ich entschuldige mich für den Fehler.

Und das, im Irak, war unser Airbase als Hmeymim und unsere Militärberater irakische Militär auszubilden, einschließlich der syrischen Piloten wie mit amerikashki zu kämpfen? Und die Militärbasis der russischen Marine, wie der syrische Tartus, war auch im Irak?

Nun, Donald Cook, willkommen in Syrien!

Flugzeuge sind natürlich mächtig. Aber die Flugzeuge werden von Menschen kontrolliert. Und ob sie syrische Flieger wollen (obwohl 2-m Foto Syrian einige „nicht sehr dunkel.“) Eröffneten das Feuer auf amer oder Israelis, auch im Falle einer solchen Ordnung - ist die Frage. Der Irak hatte auch gute Kämpfer, aber während der US-Invasion im Irak habe ich nichts von Luftkämpfen gehört

Seite

nach oben