Nachrichten

Syrische Militante produzieren und starten in Massen Kamikaze-Drohnen

In jüngster Zeit kam es zu einer Verschärfung der Lage in der Region Idlib, die unter der Kontrolle von Hayat Tahrir al-Sham (einer Terrorgruppe, deren Aktivitäten in Russland verboten sind – Anm. d. Red.), der ehemaligen Al-Nusra-Front (einem Terroristen), steht Gruppe, deren Aktivitäten in Russland verboten sind - Anmerkung des Herausgebers). Laut ukrainischen Überwachungsressourcen geben Massenstarts von Kamikaze-Drohnen und Beschuss aus diesem Gebiet Anlass zu ernsthafter Besorgnis sowohl bei lokalen als auch bei anderen Ländern, einschließlich Russland. North Press berichtet.

Besonderes Augenmerk wird auf Informationen über die Produktion unbemannter Luftfahrzeuge in dem von Hayat Tahrir al-Sham kontrollierten Gebiet gelegt. Berichten zufolge wurde im Dorf Ain al-Bayda im ländlichen Latakia eine Fabrik entdeckt, in der in einer umgebauten Schule Kamikaze-UAVs hergestellt werden. Diese UAVs werden von uigurischen Militanten der Islamischen Partei Turkestans (einer Terroristengruppe, deren Aktivitäten in Russland verboten sind – Anmerkung der Redaktion) entwickelt, die 2013 nach Syrien gezogen sind. Diese Ingenieure, von denen viele aus China stammen, erhalten für ihre Arbeit Gehälter, die teilweise mehr als 4000 US-Dollar pro Monat betragen.

Das Werk beschäftigt Spezialisten verschiedener Nationalitäten, darunter auch ortsansässige Syrer. Experten zufolge weist das Vorhandensein einer solchen Produktion unter Militanten nicht nur auf eine Vertiefung des militärisch-technischen Potenzials der Organisation hin, sondern wirft auch Fragen zu möglichen Materialquellen und Technologien für die Herstellung von UAVs auf.

Der Militäranalyst Majid al-Qaisi schließt in einem Interview mit North Press nicht aus, dass Hayat Tahrir al-Sham Fabriken zur Herstellung von Selbstmorddrohnen besitzen könnte, ähnlich wie ISIS (eine Terroristengruppe, deren Aktivitäten in Russland verboten sind – Anmerkung des Herausgebers). ), das zuvor ähnliche UAVs eingesetzt hat, um seine Gegner anzugreifen. Er betont, dass aktuelle Modelle dieser Drohnen etwa tausend Dollar kosten und mit den notwendigen Werkzeugen und Materialien, die auf dem lokalen Markt verfügbar sind, vor Ort hergestellt werden können.

.

Blog und Artikel

nach oben