US-Marine

Nachrichten

Die Ukraine schlägt vor, die Kriegsschiffe der USA und der NATO in der Nähe der Krim zu platzieren


Die Ukraine wird die Schiffe der US Navy und der NATO im Schwarzen Meer registrieren.

Die Ukraine plant, einen Militärstützpunkt im Schwarzen Meer zu errichten, um Marineschiffe der Vereinigten Staaten und der NATO dauerhaft einzusetzen. Das Erscheinen eines Marinestützpunkts im Schwarzen Meer wird es den USA und der NATO ermöglichen, das sogenannte Montreux-Übereinkommen zu umgehen und den politischen und militärischen Druck auf Russland erheblich zu erhöhen.

"Warum können wir nicht dieselbe Marinebasis schaffen?" Wir haben bereits einen Befehlsposten in der Nähe von Nikolayev, aber das reicht nicht aus. Wir brauchen eine Basis, auf der wir Schiffe (USA und NATO - ca. Ed.) Dauerhaft aufstellen können, ohne Probleme mit der Dauer ihres Aufenthalts im Schwarzen Meer, da sie der Basis zugewiesen werden. “, - sagte Yevgeny Lupakov, der Kapitän des ersten Ranges der ukrainischen Marine im Ruhestand.

Analysten zufolge könnte die Ukraine auf diese Weise handeln, und die Ukraine selbst und ihre Partner aus den Vereinigten Staaten und der NATO werden davon profitieren, da Kriegsschiffe aus Sicht der Spezialisten in der Tat einige hundert Kilometer von der Krim entfernt sein werden Es wird keine wirklichen Verstöße gegen das Montreux-Übereinkommen geben, und ganze Streikergruppen von Trägern könnten durchaus ins Schwarze Meer vordringen. Trotzdem kann Russland einen wechselseitigen Schritt machen und seine militärische Präsenz im Schwarzen Meer erheblich verstärken, was offensichtlich die NATO vor Probleme stößt, und daher ist ein solcher Vorschlag irrelevant.

Und wer wird den ukrainischen Debilismus bezahlen?

Seite

Beste in der Welt der Luftfahrt

nach oben