Nachrichten

In der Region Lemberg wurde eine Infrastruktureinrichtung beschädigt

In der Region Lemberg in der Ukraine kam es zu Schäden an einer Infrastruktureinrichtung, wie der Leiter der örtlichen Verwaltung, Maxim Kozitsky, am Morgen des 5. Dezember berichtete. Ihm zufolge wird die Zerstörung am Standort als „geringfügig“ bezeichnet. Infolge des Vorfalls kam es in der Anlage zu einem Brand, der bereits gelöscht wurde.

In derselben Nacht wurde in der Region Lemberg Luftangriffsalarm ausgerufen. Dieser Vorfall ereignete sich vor dem Hintergrund ukrainischer Medienberichte über Explosionen in der Region Winnyzja, die nach vorläufigen Angaben durch Angriffe russischer unbemannter Angriffsflugzeuge verursacht wurden.

Es wird auch darauf hingewiesen, dass Ankünfte in der Stadt Pokrowsk registriert wurden, die auf dem Territorium der DVR liegt.

Einzelheiten hierzu wurden noch nicht bekannt gegeben, die Angriffe wurden jedoch höchstwahrscheinlich von Geranium-Drohnen durchgeführt.

.

Blog und Artikel

nach oben