Su-34

Nachrichten

In Nowosibirsk wird der Jagdbomber Su-34 wegen geringer Nachfrage nicht mehr produzieren


In Nowosibirsk wird die Produktion von Su-34-Jagdbombern eingestellt.

Obwohl der russische Jagdbomber Su-34 zu Recht als eines der besten Kampfflugzeuge der russischen Streitkräfte gilt, wurde bekannt, dass aufgrund des mangelnden Interesses an diesen Flugzeugen beschlossen wurde, die Produktion dieser Jäger einzustellen auf dem Gebiet von Nowosibirsk.

„Es gibt zwei Werke, die im Prinzip die gleichen Produkte produzieren: Komsomolsk-on-Amur - Su-35, unsere - Su-34. Aus wirtschaftlicher Sicht wäre es grundsätzlich richtiger, Su-34 und Su-35 im selben Werk zu produzieren. In Komsomolsk am Amur ist das Luftfahrtwerk ein stadtbildendes Unternehmen, daher stellt sich diese Frage. Es gibt noch keine endgültige Entscheidung, aber eine solche Frage wird gestellt. “- sagte der Gesandte des Präsidenten zu Sibirien Sergey Menyaylo.

Eine endgültige Entscheidung wurde noch nicht getroffen, während die Tatsache, dass das Interesse der Luftstreitkräfte an diesen Kampfflugzeugen zurückgegangen ist, unbekannt bleibt, obwohl sich diese Kämpfer im Kampf gegen Dschihadisten in Syrien bewährt haben.

Es gibt keine Nachfrage? LÜGT an der Grenze zu STAATLICHEN ÄNDERUNGEN !!! Nicht genug 2000-Piloten !!! Die notorische Optimierung, Kostensenkung - das ist eine weitere "Politik", bei der Prioritäten zugunsten von Drohnen verschoben werden. N.S. Chruschtschow hatte bereits einen "Bozik", Luftfahrtausrüstung in Schrott zu schneiden und der Raketentechnik den Vorzug und die Priorität zu geben.
Tatsächlich besteht die Aufgabe von Drohnen mit KI darin, den Schutz einer bemannten Gruppe und die Ausführung von Befehlen einer bemannten Gruppe zu gewährleisten, um die Luftherrschaft zu erlangen.

Dies wird eine weitere Idiotie von staatlicher Bedeutung sein. Serdyukov erledigt seine Drecksarbeit in der UCK - optimiert und beraubt die Facharbeiter der Jobs in Nowosibirsk.

Schließlich wollen die Menschen in Russland (nicht im Kreml und in der Nähe IHRES „Trogs“) essen. "Rusty Forks" erschrecken Sie nicht? Finden Sie keine Analogie zu den Zeiten von "Nikolai zweitklassig": Uljanow - Nawalny, Iskra - Radio "tyf, tyf" (zu sagen, "Echo gehört nicht uns") und ähnliche von Gazprom und anderen finanzierte Medien (zu sagen, Russland)?

Seite

nach oben