Flugzeug IL-112V

Nachrichten

In Russland schaffen sie mit dem 3D-Drucker ein Militärflugzeug


Auf dem 3D-Drucker wurde das neueste russische IL-112V gedruckt.

Laut russischen Medien wurde ein Luftansaugmodell für das neueste Militärtransportflugzeug Il-112 bei der Fluggesellschaft Voronezh gedruckt. Dank der Verwendung moderner Technologien kann die Umsetzung des Projekts erheblich beschleunigt werden, und es wird auch die Möglichkeit gegeben, mögliche Ungenauigkeiten vor Ort zu erkennen und schnell zu beseitigen.

"Da der IL-112 von Grund auf neu entwickelt wird, müssen viele Details bei der Installation im Flugzeug weiterentwickelt werden. Das Layout, das auf dem Drucker gedruckt wird, ermöglicht es Ihnen, die Befestigungspunkte der Elemente des Hydrauliksystems des Flugzeugs einzustellen. Jetzt ist es auf dem Prototyp Il-112 installiert »- sagte im Pressedienst von "UAC".

Wenn der ersten Flug machen, 3D-Kunststoffteile auf einem Drucker gedruckt Metall zu ersetzen, aber einige Details für die IL-112V Fähigkeiten auch von dreidimensionaler Drucktechnik hergestellt werden kann.

"Wir begannen mit dem 3D-Drucker, um zu sehen, wie genau unsere Berechnungen sind. Solche Technologien erlauben es nicht, für die Fertigstellung der fertigen Produkte unterbrochen zu werden, was wiederum die Zeit für die Installation der Ausrüstung wesentlich verkürzt und die Produktionskosten reduziert " - sagte der stellvertretende Generaldirektor der PJSC "IL".

Es sollte klargestellt werden, dass der erste Flug des neuesten russischen Militärtransportflugzeugs Il-112V noch in diesem Jahr stattfinden soll.

nach oben