Überfluteter Flughafen

Nachrichten

Auf dem russischen Flughafen überflutete Landebahn


Auf dem russischen Flughafen überflutete Landebahn

Die Hauptabteilung der EMERCOM Russlands in der Republik Sacha (Jakutien) meldet die Schließung des Flughafens Zyryanka in Jakut. Der Grund - wegen der Frühlingsflut war die Landebahn teilweise überflutet. Der Personenverkehr befördert Hubschrauber, die Flüge verbinden.

Zwölf Stunden lang stieg der Wasserstand im Fluss Kolyma auf 139 Zentimeter. Die vierzehnten Mai 08: 00 Ortszeit (12: 00 - Moskau) steigen in den Fluss von FFL war 599 Zentimeter. Wohngebäude werden nicht überflutet. Steigende Wasserstände in Kolyma traten aufgrund von Eisverwehungen auf.

Laut dem Ministerium für Notsituationen in 2019 ist die Flut auf den Flüssen von Jakutien ruhig. Der Wasserstand in den Flüssen wird voraussichtlich steigen: Lena, Aldan, Amga Kolyma. Auf allen Flüssen sind Einsatzteams des Ministeriums für Notsituationen organisiert.

Manchmal stören nicht nur die Elemente, sondern auch einzelne Vertreter der Tierwelt die Arbeit von Flughäfen. Aus irgendeinem Grund schlief der Fuchs im April auf der Landebahn des Flughafens Pulkovo in St. Petersburg ein. Aus diesem Grund mussten die Piloten der Piloten des Airbus A320-Flugzeugs, die das Tier bemerkten, in die zweite Runde gehen und erst danach landeten die Passagierflugzeuge.

Beste in der Welt der Luftfahrt

nach oben