Flugzeugabsturz im Iran. Boeing 737. Ukraine International Airlines. 8. Januar 2020.
Artikel
Flugzeugabsturz im Iran. Boeing 737. Ukraine International Airlines. 8. Januar 2020.

Flugzeugabsturz im Iran. Boeing 737. Ukraine International Airlines. 8. Januar 2020.

Am 8. Januar 2020 stürzte im Bereich der iranischen Hauptstadt das Passagierflugzeug Boeing 737 der Ukraine International Airlines ab. Die Tragödie ereignete sich unter mysteriösen Umständen - ein in Flammen versunkenes Flugzeug fiel nur wenige Sekunden nach dem Start, während der Iran einige Stunden vor der Tragödie Raketenangriffe auf amerikanische Militärstützpunkte startete.

Chronik des Absturzes der Boeing 737 "Ukraine International Airlines" im Iran

Das Passagierflugzeug Boeing 737 flog von Teheran nach Kiew. Wenige Minuten nach dem Abflug stand das Flugzeug plötzlich in Flammen und stürzte aus einer Höhe von 2415 Metern zu Boden.

Laut iranischen Medien verschwand zum Zeitpunkt des Aufstiegs plötzlich die Kommunikation mit dem Flugzeug - die Besatzung kommunizierte mehrere Sekunden lang nicht, woraufhin das Flugzeug zu fallen begann.

Nach einigen weiteren Augenblicken, als ein Verkehrsflugzeug mit dem Boden kollidierte, explodierte es und beraubte Passagiere und Besatzungsmitglieder der Überlebenschancen.

Vorläufige Versionen der Boeing 737 stürzen im Iran ab

Im Hintergrund der Tragödie wurden drei Hauptfassungen des Geschehens vorgelegt:

  • Motor technische Störung;
  • Terrorakt;
  • Zerstörung einer Flugabwehrrakete.

Motor technische Störung

Der technische Defekt des Triebwerks des Passagierflugzeugs Boeing 737 der Ukraine International Airlines wurde ursprünglich geltend gemacht.

Aufgrund der fehlenden Überlastung an Bord konnte das Flugzeug jedoch auch mit nur einem Triebwerk weiterfliegen, was einige Zweifel an dieser Annahme aufkommen ließ.

Ein Terroranschlag

Trotz der anfänglichen Widerlegung der ukrainischen Seite, dass das Flugzeug in die Luft gesprengt werden könnte, wurde diese Version später von Experten aktiv untersucht. Der Grund dafür war eine Videoaufnahme, auf der zu sehen ist, wie das Flugzeug in Flammen steht. Experten zufolge begann das Verbrennen des Flugzeugs genau im Flugzeug, was offensichtlich auf eine mögliche Explosion an Bord des Flugzeugs hindeutet.

Wer und warum ein ukrainisches Flugzeug in Teheran in die Luft jagen könnte, ist unbekannt

Zerstörung von Flugabwehrraketen

Die Version über die Zerstörung des ukrainischen Passagierflugzeugs durch eine Flugabwehrrakete ist derzeit die wichtigste. Der Grund dafür war das Erscheinen von Fotos mit Fragmenten von Flugabwehrraketen, die höchstwahrscheinlich das Flugzeug zerstörten.

Nach vorläufigen Angaben handelt es sich um das Flugabwehr-Lenkwaffensystem "Tor-M1", während in Teheran keine Kommentare zu den aufgetauchten Informationen abgegeben werden.

Opfer des Flugzeugabsturzes der Boeing 737 in Teheran

Infolge des Absturzes am 8. Januar 2020 starben alle an Bord. Es handelt sich um 167 Passagiere und 9 Besatzungsmitglieder. Der Großteil der Passagiere bestand aus iranischen, kanadischen und ukrainischen Staatsbürgern.

.

Beste in der Welt der Luftfahrt

nach oben