Geschäftsluftfahrt in Russland
Autoren Artikel
Geschäftsluftfahrt in Russland

Geschäftsluftfahrt In Russland ist es nicht so entwickelt wie in den USA und in europäischen Ländern, aber jedes Jahr werden die Dienstleistungen dieser Branche immer beliebter, was die wachsende Zahl privater Luftfahrtunternehmen erklärt. Jeder Bürger kann einen Businessjet mieten, mit dem der Kunde eines Charterfluges innerhalb weniger Stunden fast überall auf der Welt ankommt. Separate Business Aviation Center, die sich an fast allen großen Flughäfen befinden, bedienen Passagiere und Flugzeuge.

 

Der Unterschied zwischen Geschäftsluftfahrt und Zivilluftfahrt

Die Geschäftsluftfahrt kann als einer der Zweige der Zivilluftfahrt angesehen werden, es gibt jedoch Unterschiede zwischen ihnen und darüber hinaus in einigen Aspekten sehr bedeutende. Zunächst wird der Flugplan eines Charterfluges individuell erstellt, während reguläre Flüge nur planmäßig abfliegen. Der Kunde bestimmt selbst die Route, das Abreisedatum und hält gegebenenfalls unterwegs an. Die Geschäftsluftfahrt wird auch von wohlhabenden Passagieren für die Tatsache geschätzt, dass es möglich ist, Flugzeuge mit erhöhtem Komfort zu mieten, darunter:

  • Unbedeutende Passagierkapazität der Kabine - von 2-3 bis 15 Personen;
  • Ausstattung des Flugzeugs mit innovativen Navigations-, Schallabsorptions- und Sicherheitssystemen;
  • Modernes Interieur in Salons;
  • Das Vorhandensein von Bedingungen an Bord, die es Ihnen ermöglichen, Ihren Lebensstil nicht zu ändern. Geschäftsleute können ein Flugzeug mieten, das mit allem ausgestattet ist, was für Arbeit und Verhandlungen erforderlich ist. Es gibt Business-Jets mit Schlafzimmern, Duschräumen und einer separaten Küche, und die Elite-Jets bieten den Passagieren auch Wellnessangebote.

Passagiere von Charterflügen checken über ein separates VIP-Terminal ein. Der individuelle Service für jeden Kunden ermöglicht eine Inspektion und Registrierung in nicht mehr als 15 Minuten. Daher ist die Zeit von der Ankunft am Flughafen bis zum Ein- und Aussteigen sehr kurz - bis zu 30 Minuten. Passagiere in Privatjets können ihre Haustiere und ihr Gepäck auf dem Flug mitnehmen, soweit der Laderaum dies zulässt. Viele bekannte Personen schätzen die Geschäftsluftfahrt für ihre Privatsphäre - nur wenige Mitarbeiter des Unternehmens, die an der Organisation des Fluges beteiligt sind, wissen über ihre Bewegungen Bescheid. Luftfahrtunternehmen geben keine Informationen über Kunden an unbefugte Personen weiter.

Wer wählt die private Luftfahrt

Die Geschäftsluftfahrt begann sich in Russland nach 2000, also zu Beginn des Wirtschaftswachstums des Staates, aktiv zu entwickeln. In den Anfangsjahren wurden die Dienste privater Luftfahrtunternehmen hauptsächlich von Geschäftsleuten in Anspruch genommen. Dank Charterflügen konnten sie schnell zu einem Treffen mit einem potenziellen Partner gelangen, an einem Tag durch mehrere Niederlassungen ihres Unternehmens fliegen oder einfach in den Urlaub fliegen.

Heutzutage bestellen nicht nur Geschäftsleute die Vermietung von Flugzeugen, sondern auch:

  • Medienpersönlichkeiten;
  • Politiker;
  • Regierungsbeamte;
  • Sportvereine;
  • Staatliche Körperschaften.

Natürlich ist ein Privatjet viel teurer als ein normaler Flug. Für Dollarmillionäre ist das nicht wichtig, aber normale Leute können es sich nicht leisten. Business Jets werden jedoch häufig von Leitern großer Unternehmen für Flüge ihrer Mitarbeiter gemietet, beispielsweise im Schichtbetrieb oder um eine neue Einrichtung in einer anderen Region zu eröffnen. Gruppenflüge unterscheiden sich geringfügig in ihren Kosten von normalen Flügen, sind jedoch viel bequemer, da sie die Passagiere pünktlich zum Endpunkt der Route bringen.

Charterflüge werden häufig angeordnet, um einen Patienten zur Behandlung in eine andere Stadt oder ein anderes Land zu transportieren. Manchmal ist dies der einzige Weg, um das Leben eines Menschen zu retten. Die Geschäftsluftfahrt führt auch den Transport wertvoller Fracht und Ausrüstung durch, was mit keinem anderen Transportmittel möglich ist.

Business Aviation Flughäfen

Luftfahrtunternehmen haben normalerweise keine eigenen Flughäfen zum Senden und Empfangen von Flugzeugen. Dies ist weder finanziell noch im Hinblick auf die Organisation von Flügen rentabel, da die Flüge von zivilen und militärischen Flugzeugen berücksichtigt werden müssen. Privatflugzeuge werden von VIP-Terminals an den wichtigsten Flughäfen angeflogen:

  • Vnukovo-3. Multifunktionales Terminal für internationale und Inlandsflüge. Das Gebiet ist mit Loungebereichen für Passagiere, Tagungsräumen, einem Café, Geldautomaten und einem Kinderspielbereich ausgestattet. Alle Bedingungen für die Ruhezeit der Besatzung zwischen den Flügen wurden geschaffen. Vnukovo-3 wird für seine Nähe zur Moskauer Ringstraße und eine gut ausgebaute Infrastruktur geschätzt. Das Terminal bedient fast alle Flugzeugtypen, die in der Geschäftsluftfahrt eingesetzt werden.
  • Sheremetyevo. In Sheremetyevo wurde ein separates Terminal A für die Geschäftsluftfahrt gebaut, das in Bezug auf die Dienstleistungen vollständig den Dienstleistungen des Premium-Segments entspricht. Bis zu 25 Flugzeuge können gleichzeitig auf den Plattformen und bis zu 32 in überdachten Hangars platziert werden. Das Terminal ist mit allem ausgestattet, was für den Komfort von Passagieren erforderlich ist, auch für Passagiere mit Behinderungen. Die Wartezeit für die Abreise kann im Erholungsgebiet verbracht werden, es gibt einen Duty-Free-Shop, es gibt einen bewachten Parkplatz. Der Check-in für Charterflüge über Sheremetyevo dauert nicht länger als 20 Minuten.
  • Pulkovo-3. Das Hauptgeschäftsflugzentrum für den Nordwesten. Bietet Unterstützung bei der Organisation regionaler und internationaler Flüge. Die Gesamtfläche beträgt 100 Quadratmeter. Meter. Das Terminal verfügt über alles Notwendige für VIP-Passagiere, Besatzungsmitglieder von Privatflugzeugen und technische Dienste, die an der Vorbereitung des Flugzeugs für den Abflug beteiligt sind. JetPort SPb ist ein Terminal, das vollständig speziell für die Bedürfnisse der Geschäftsluftfahrt entwickelt wurde. Daher akzeptiert und versendet es alle Flugzeugtypen, die für Charterflüge verwendet werden.
  • Domodedovo. Das private Luftfahrtzentrum befindet sich in einiger Entfernung von den wichtigsten Flughafengebäuden. Der Komplex besteht aus einem VIP-Terminal für Passagiere, Vorfelder und überdachte Hangars. Es gibt einen Hubschrauberlandeplatz. Domodedovo ist praktisch, da zwei unabhängige Landebahnen in großer Entfernung liegen. Mit dieser Funktion des Flughafens können Sie Flugzeuge gleichzeitig empfangen und freigeben.

Die Geschäftsluftfahrt ist insofern praktisch, als sie ihren Kunden ermöglicht, schnell, bequem und sicher überall auf der Welt anzukommen. Daher sind immer mehr Unternehmen im Luftverkehr tätig, und das Serviceniveau für Passagiere steigt stetig an.

 

Schiffe transportieren Waren in verschiedene Teile des Landes und in verschiedene Teile der Welt. Das Fehlen stabiler politischer Bedingungen in vielen Ländern ist ein Hindernis für den Güterverkehr, aber die vorteilhafte Zusammenarbeit eines freundlichen asiatischen Landes mit Russland bleibt unverändert.

Seite

.
nach oben