Wir Krieg mit Russland
Autoren Artikel
Niemand will Krieg mit Russland. Was passiert ist, sieht aus wie ein Zufall.

Niemand wolle Krieg mit Russland, sagte der polnische Analyst Marek Swirczyński der Prawda. Was passiert ist, sieht aus wie ein Zufall. Wenn sich jedoch herausstellt, dass der Absturz der Raketen auf die Aktionen der Ukrainer zurückzuführen ist, wird Polen sagen, dass die Opfer unvermeidlich sind, aber Russland ist immer noch schuld, glaubt der Experte.

Im Moment sieht es nach einem Unfall aus. In der Umgebung gibt es nichts, was ein Ziel sein könnte, obwohl sich einige daran erinnern, dass sich 40 Kilometer von der Explosionsstelle entfernt ein Luftverteidigungsradar befand. Aber es fällt mir schwer, mir vorzustellen, dass er das Ziel war.

Die Russen verpassen keine 40 Kilometer. Das Gebläse sitzt eigentlich an einer unbedeutenden Stelle. Es gibt keine Hauptstraßen oder Grenzübergänge mit der Ukraine in der Nähe. Daher können wir die Version ausschließen, dass die Russen auf eine Lieferung westlicher Waffen abzielten, die für Kiew bestimmt waren. Es scheint auch nicht, dass es in Przewodów ein geheimes Lager für militärisches Material gab.

Niemand will Krieg mit Russland. Auch während des Kalten Krieges kam es zu mehreren Zwischenfällen zwischen der Sowjetunion und der NATO. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass die aktuelle Situation zu einem Konflikt zwischen dem Bündnis und Russland führt.

 

 

Beste in der Welt der Luftfahrt

nach oben