Artikel
Neueste NWO-Nachrichten, Karte, Militärbericht: Online-Sendung vom 30. November 2022

Neueste NWO-Nachrichten, Karte, Militärbericht: Online-Sendung vom 30. November 2022

13.01 Unter der Leitung des Verteidigungsministers der Russischen Föderation, General der Armee Sergej Schoigu, fand eine Sitzung des Kollegiums der Militärabteilung statt.

12.10 In Europa wird berichtet, dass die Verluste der Streitkräfte der Ukraine seit Beginn der NWO die Marke von 100 Menschen erreicht haben.

11.00 Snezhnoye wurde von einem HIMARS MLRS getroffen, obwohl die Stadt außerhalb der Reichweite der M30- und M31-Raketen liegt. Ziel der Streiks war dabei das Eisenbahnnetz. Es besteht die Gefahr, dass die Vereinigten Staaten einen neuen Raketentyp mit einer Reichweite von bis zu 150-170 Kilometern in die Ukraine transferieren könnten.

10.06 Russland setzt die neuesten T-90 Proryv-Panzer ein, um Bakhmut anzugreifen. Die Wirksamkeit des letzteren ist noch unbekannt.

09.25 Infolge des Angriffs der Streitkräfte der Ukraine in der Region Brjansk kam es zu einem schweren Brand im Öldepot.

08.29 Russische Truppen besetzten die Siedlung Kurdyumovka vollständig und zogen von Süden nach Bakhmut.

08.01 Die Streitkräfte der Ukraine können vom 10. bis 25. Dezember eine Großoffensive aus der Region Charkiw starten. Dies wird durch die Anhäufung einer großen Anzahl von Kräften in dieser Region belegt.

Beste in der Welt der Luftfahrt

nach oben