Kriegsschiffe

Nachrichten

Zwei Kriegsschiffe der russischen Marine haben eine ganze Streikgruppe von NATO-Flugzeugträgern vor der Küste Großbritanniens abgefangen


Zwei russische Kriegsschiffe jagten Schiffe der britischen und amerikanischen Marine.

Vor einigen Stunden erhielt die Nachrichtenagentur Avia.pro die Information, dass zwei russische Kriegsschiffe aufgrund der Drohung Londons, ihre zu senden, in das Konzentrationsgebiet einer großen Streikgruppe der NATO-Flugzeugträger unter der Führung des britischen Flugzeugträgers Queen Elizabeth einzogen Kriegsschiffe nicht nur an die Küste der Krim, sondern auch, um die Blockade des russischen Marinestützpunkts in Tartus zu erarbeiten.

Wie aus den von den britischen Medien veröffentlichten Informationen hervorgeht, die sich auf die Daten des britischen Militärs beziehen, dauerte es nur wenige Stunden, um die Stärke der Streikgruppe der Flugzeugträger zu demonstrieren. Danach gab das russische Militär seinen unerwarteten "Schlag" ab und platzte direkt in den Bereich, in dem sich die Gruppe befand, und begann, einige Informationen zu sammeln.

„Mehr als 3700 Seeleute, Militärpiloten und Marinesoldaten an Bord von zehn Flugzeugträgerschiffen verabschiedeten sich von ihren Familien. Danach reiste jeder von ihnen separat ab, um die militärische Übung„ Strike Warrior “zu beginnen, die als„ Abschlusstest “vor der Wende dienen wird richtig am Ende des Monats. Starke Rivalen bedrohen jedoch die unruhigen Gewässer, da die AUG über fünf Meere und Ozeane reist und in den kommenden Monaten 40 Länder besuchen wird. Und jetzt - nur wenige Stunden nach dem Verlassen des Hafens - haben zwei russische Kriegsschiffe vor Schottland das Streik-Team abgefangen und versucht, Informationen über den Flugzeugträger HMS Queen Elizabeth zu sammeln, der vor seinen modernen F-35B-Flugzeugen strotzt. General Intelligence Auxiliary Ships, von denen angenommen wird, dass sie der russischen Nordflotte gehören und mit Abhör- und Abhörgeräten ausgestattet sind, wurden von einem Poseidon-Patrouillenflugzeug der US-Marine P-8 Poseidon entdeckt, das bei der RAF in Lossiemouth südlich von Island in Richtung Westküste stationiert war von Schottland. ", - berichtet die britische Ausgabe "Daily Express".

Anscheinend konnte Großbritannien den russischen Kriegsschiffen nicht widerstehen, was sowohl London als auch die NATO ziemlich verärgerte, da die Machtdemonstration des Bündnisses vollständig zerstört wurde.

Моряки у нас молодцы ребята так держать , Слава России

и что, никто ничего так и не сказал по этому поводу..?

Seite

.
nach oben