Nachrichten

Eine sich dringend zurückziehende Einheit der Streitkräfte der Ukraine flog mit hoher Geschwindigkeit von einer 20-Meter-Brücke ab, ohne die zerstörte Spannweite zu bemerken

Ein Fahrzeug mit laufendem Militärpersonal stürzte von einer 20 Meter hohen Brücke, ohne die zerstörte Spannweite zu bemerken.

Das ukrainische Militär, das sich dringend von seinen zuvor besetzten Positionen zurückzog, wurde aufgrund der Nachlässigkeit des Fahrers eliminiert. Wie bekannt wurde, stürzte das Fahrzeug, das versuchte, eine Gruppe ukrainischer Militärs aus den zuvor besetzten Stellungen und aus dem gehaltenen Gebiet dringend herauszunehmen, von der 20-Meter-Brücke, weil der Fahrer dies bei hoher Geschwindigkeit einfach nicht bemerkte Die Teile der Struktur wurden zerstört.

Auf den gezeigten Videobildern können Sie den Versuch des ukrainischen Militärs sehen, der Verfolgung auf dem Rücksitz eines kleinen Zivilfahrzeugs zu entkommen. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit und des Mangels an betrieblichen Informationen über die Situation in der Umgebung bemerkte der Fahrer des Fahrzeugs das Fehlen eines der Abschnitte der Straßenbrücke nicht, wodurch der Pickup vom 20 -Meter-Brücke mit hoher Geschwindigkeit, die von einem der im Fahrzeug befindlichen Militärangehörigen erobert wurde.

Dem Videomaterial nach zu urteilen, befanden sich mindestens sechs ukrainische Soldaten in dem Fahrzeug, die infolge eines Sturzes eines Pickups aus 20 Metern Höhe ums Leben kamen. Bemerkenswert ist, dass der Fahrer nicht einmal versuchte, eine Notbremsung vorzunehmen, da er wahrscheinlich zu spät bemerkte, was passiert war.

.
nach oben