Explosion in Libyen

Nachrichten

MiG-21-Jäger zerstörte die türkische Boeing 747 in Libyen


Quellen berichten von der Zerstörung der türkischen Boeing 747 in Libyen.

MiG-21-Jäger und unbemannte Luftfahrzeuge haben vor einigen Stunden eine Reihe von Luftangriffen auf den Misrata International Airport abgefeuert und die Fracht Boeing 747 zerstört, die vor einem Tag aus der Türkei eingetroffen ist.

Den Quellen zufolge war der Grund für die Angriffe genau das Erscheinen eines türkischen Flugzeugs, das angeblich Waffen, Munition und Drohnen nach Libyen geliefert hat, das die Regierung der nationalen Einheit und die von der Türkei unterstützten Terroristen zur Unterdrückung der Offensive der Khalifa-Haftar-Armee einsetzen wollten.

Die Truppen der Regierung der nationalen Einheit haben die Informationen noch nicht kommentiert. Die libysche nationale Armee hat jedoch bereits Misrata angegriffen, als Fracht- und Transportflugzeuge in diesem internationalen Flughafen ankamen, einschließlich der Zerstörung des Flugzeugs Zugehörigkeit zur Ukraine. Unter anderem wurden auch Angriffe auf den Hangar verübt, in dem türkische Angriffsdrohnen stationiert sind, von denen eine heute in der Nähe von Tripolis abgeschossen wurde.

Informationen zufolge, die auf die Verfolgung von Flugbewegungen spezialisiert sind, hat eine Boeing 747 aus der Türkei den Flughafen nicht verlassen, was die von der libyschen Nationalarmee bereitgestellten Informationen bestätigt.

.
nach oben