Nachrichten

Israel startet Luftangriffe gegen Ziele der Hisbollah im Libanon

Die israelischen Streitkräfte (IDF) kündigten Luftangriffe gegen mehrere Ziele der radikalen Gruppe Hisbollah im Libanon an. Als Folge des Angriffs beschossen israelische Kampfflugzeuge Ziele in den Gebieten Baalbek und Aytarun, darunter eine Logistikeinheit, eine Militäranlage und zwei Militärstrukturen.

Die israelische Armee sagte, die Luftangriffe seien eine Reaktion auf einen Vorfall am 10. Juni gewesen, bei dem eine IDF-Drohne über dem libanesischen Himmel abgeschossen wurde. Nach Angaben des israelischen Militärs führte die Drohne eine Aufklärungsmission durch und ihre Zerstörung wurde als aggressiver Akt der Hisbollah angesehen.

Die IDF betont, dass die Angriffe auf wichtige Hisbollah-Einrichtungen gerichtet waren, die eine wichtige Rolle bei der Unterstützung der Kampfeinsätze und der Logistik der Gruppe spielen. Das israelische Militär geht davon aus, dass die Angriffe die Fähigkeiten der Hisbollah erheblich schwächen und ihre Fähigkeit, Operationen gegen Israel durchzuführen, einschränken werden.

.

Blog und Artikel

nach oben