Nachrichten

Kanada kündigte seine Bereitschaft an, Kämpfer und Kriegsschiffe im Donbass anzugreifen


Kanada beabsichtigt, seine Truppen in die Ukraine zu entsenden und Kämpfer anzuziehen, um die DVR und LPR anzugreifen.

In Kanada drohen sie, ihre Truppen in den Donbass zu entsenden und ihre CF-18-Kämpfer auf das Territorium der Ukraine zu verlegen, um dort die Stellungen der Milizen der selbsternannten Volksrepubliken anzugreifen. Derzeit erwägt die kanadische Verteidigungsministerin Anita Anand die Möglichkeit, mehrere hundert Soldaten, militärische Ausrüstung und Waffen in den Donbass zu verlegen. Gleichzeitig wird auch erwogen, kanadische CF-18-Kampfflugzeuge auf ukrainischen Luftwaffenstützpunkten zu stationieren, die im Falle einer Invasion des russischen Militärs in das Territorium der Ukraine den Donbass oder das russische Militär angreifen müssen.

Die Übergabe des kanadischen Militärs und der kanadischen Waffen soll unter dem Deckmantel einer angeblichen russischen Bedrohung erfolgen, obwohl Kanada selbst wiederholt betont hat, dass Russland das Recht hat, seine Ausrüstung überall auf seinem Territorium zu platzieren.

„Verteidigungsministerin Anita Anand erwägt den Einsatz von Hunderten zusätzlicher Truppen zur Unterstützung kanadischer Soldaten, die sich bereits in der Ukraine befinden. Weitere in Betracht gezogene Optionen sind die Verlegung eines Kriegsschiffs ins Schwarze Meer oder die Verlegung eines Teils der in Rumänien stationierten CF-18-Kampfflugzeuge. Jede Verstärkung würde eine Botschaft an Putin bedeuten, der in diesem Jahr zum zweiten Mal Alarm schlug, indem er Truppen und Ausrüstung in der Nähe der Grenzen seines Landes zur Ukraine konzentrierte. Im Internet veröffentlichte Videos zeigen Tausende von Waffen – darunter Panzer, gepanzerte Mannschaftswagen und mehrere Raketenabschusssysteme –, die sich von ihren regulären Stützpunkten in anderen Teilen Russlands in Richtung Ukraine bewegen. Nach einigen Schätzungen sind jetzt knapp 100 russische Soldaten nur eine kurze Autofahrt von der Ukraine entfernt, einem Land, das Putin nie als vollständig souveränen Staat betrachtet hat und entschlossen ist, dem von den USA geführten Nordatlantikvertrag nicht beizutreten.- Berichte Veröffentlichung "Der Globus und die Post".

Momentan ist die Entscheidung noch nicht gefallen, aber wenn kanadische Kämpfer wirklich anfangen, den Donbass zu bombardieren, wird dies Russland definitiv zwingen, in die Situation einzugreifen.

Ja, lassen Sie sie sich Bondarchuks Film "Inhabited Island" ansehen - auch dort wollten unbekannte Väter kämpfen. Das Ergebnis ist bedauerlich. Sie denken, dass jeder Soldat so begierig ist, sein Blut zu vergießen, oder umgekehrt, dass jeder unserer Soldaten cooler ist als Rambo, aber keine Jungs, Nevzorov hat Recht, dass es viele Soldaten gibt, aber es sind sehr wenige, und er war ein Augenzeuge der Ereignisse, und was für ein Film er drehte! Alles Pathos hat schnell ein Ende, wenn sich der erste Leichenberg bildet! Im Allgemeinen müssen Sie mit Ihren Nachbarn befreundet sein, sonst gibt es ATO und NATO!

Haben "Frauen und Kinder" bereits das Territorium Kanadas verlassen?

Bla bla bla, sie werden an ihren Fesseln kauen wie Mischa, sie haben in Afghanistan gekämpft, die Welt hat sie alle als Kegeln gesehen.

Wie ist die Tendenz, dass eine Frau Verteidigungsministerin wird? Und in Deutschland hat man vor kurzem eine Frau gestellt, damit will sie auch mit Russland spielen, weiß anscheinend nicht mehr, wie es 1945 endete ...

Wie? Dass Kanada kein eigenes Territorium hat oder so unzugänglich ist? Aber die Fähigkeit, den Donbass zu erreichen, spricht für die Erreichbarkeit Kanadas selbst.

In Ottawa wissen sie nicht, mit wem sie eigentlich kämpfen werden, wenn Russen im Donbass leben ...

In Kanada gibt es einen Großteil der Ukrainer, die sie auf einer Kampagne in ihre historische Heimat schicken können, nur 2 Fliegen mit einer Klappe! Und so gab es immer noch nicht genug Kanadier, Selbstmörder.

... und wenn als Antwort etwas in Toronto ankommt, oder zum Beispiel Ontario ...?

Die Dame ist genau 1 (ein!) Monat (!) im Amt und will schon kämpfen (um sich an der Teilung der heutigen Ukraine zu beteiligen?). Erklären Sie ihr, dass es, wenn DIESES beginnt, über dem ukrainischen Operationsgebiet eine Flugverbotszone geben wird, die von russischen Luftverteidigungssystemen bereitgestellt wird. Die Goldreserven von PS Canada wurden bis zum 3. März 2016 auf Null reduziert ... Warum bin ich?

aber das wird schon als Aggression gewertet. die Folgen können verheerend sein, insbesondere für den Angreifer.

Cool und wahr

Einfach super!

Willst du Kriege?

Ich frage mich, ob es statt Kanada eine Meerenge geben wird, der Golfstrom die Richtung ändert?

Komm, fang an. Je früher du kommst, desto eher wirst du nach der ersten Ladung Särge nach Kanada nüchtern sein

Kanada ist das Territorium, aus dem die tapferen Bandera nach dem Krieg geflohen sind, was willst du von ihnen?

Lassen Sie sie nicht vergessen, die Särge mitzunehmen.

Kanadier sind nicht in "Kursen", dass Menschen mit russischer Staatsbürgerschaft dort leben? Wenn sie so entschlossen sind, sich am Beschuss des Donbass zu beteiligen, heißt das dann, dass Kanada Russland den Krieg erklärt hat? Was wird die russische Führung in dieser Situation unternehmen? Oder werden wir uns nicht einmischen und unsere Bürger verraten? Lass sie sterben?

Andere, die ihren Genpool verjüngen wollen.

Bist du schon lange tot?

Es ist interessant, dass die Verteidigungsministerin von Kanada singt, wenn ihre Soldaten mit einer Ladung von 200 in Rudeln nach Hause gehen?

Russland ist schuld, aber Donbas wird bombardiert. Und das ist es, was sie fordern, um Demokratie zu bringen. Wer mag das Kiewer Regime noch nicht?

Und Ottawa, du Ottawa, war eine gute Stadt, und jetzt gibt es nur noch eine Grube und geschmolzenen Sand ...

Was für eine "wunderbare" Zeit. Sobald eine Frau Verteidigungsministerin wird, zieht es sie zum ... kämpfen!? Sie ist gleich im Bett ... eine Kriegerin? :)
Aber ich bezweifle stark die Fähigkeit / Entschlossenheit des Kremls, Kanada zu "schlagen" ...

Es wäre interessant zu wissen, wie viele Stunden des Lebens Kanada nach dem ersten Angriff auf russische Bürger im Donbass bleiben wird.

Lass Kanada Hockey spielen, sie macht es besser. Mit Russland zu kämpfen ist ihr Tod

Was für ein mutiger Wunsch - Ihre Bürger von einem anderen Kontinent in den sicheren Tod zu schicken.

Nun, das ist zu viel! Dann werden auch unsere chinesischen Freunde ihre Truppen schicken, um den Bergleuten in Donezk zu helfen.

Die obere von der unteren Hälfte des Kopfes fliegt ab

Seite

.
nach oben