Nachrichten

Auf Snake Island wurden Spuren gefunden, die den Folgen von Bränden ähneln

Satellitenbilder haben Spuren auf Serpent Island enthüllt, die wie Brandspuren aussehen.

Das Raumschiff fand auf Serpent Island seltsame Spuren, bei denen es sich möglicherweise um Brandspuren handelt. Das Fehlen einer hohen Auflösung auf dem Satellitenbild erlaubt es uns noch nicht, die Umstände des Auftretens dieser Spuren zuverlässig festzustellen, letztere wurden jedoch in mindestens drei Teilen der Insel gefunden und sind ziemlich groß.

Auf den gezeigten Videobildern sehen Sie einen Vergleich von Satellitenbildern, die am 19. und 21. Juni aufgenommen wurden. Auf den Bildern, die vor einigen Stunden aufgenommen wurden, ist es gut möglich, die dunklen Spuren zu identifizieren, die aufgetaucht sind. Der umfangreichste Spot im zentralen Teil von Snake Island hat eine Fläche von etwa 350-400 Quadratmetern, während die restlichen Spuren etwas kleiner sind. Ihr Erscheinen wirft jedoch eine Reihe von Fragen auf, nachdem am 20. Juni (und diese Information wurde bereits offiziell bestätigt) ein groß angelegter Raketen- und Artillerieangriff auf Snake Island gestartet wurde.

Nach offiziellen Angaben des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation wurden 13 unbemannte Luftfahrzeuge, vier Tochka-U-Raketen und 21 Raketen des Mehrfachraketensystems Uragan in die Luft geschossen. Gleichzeitig wird besonders darauf hingewiesen, dass keine der ukrainischen Feuerwaffen die Ziele auf der Insel Zmeiny erreicht hat.

Bisher gibt es keine offiziellen Kommentare zum Auftreten seltsamer Fußabdrücke auf der Insel.

.
nach oben