Nachrichten

In der Ukraine wurde die Mobilisierung von 5,5 Millionen Menschen erlaubt

Die Ukraine ist bereit, die allgemeine Mobilisierung anzukündigen.

Nachdem in Russland eine Teilmobilmachung angekündigt wurde, in deren Rahmen bis zu 300 Wehrpflichtige einberufen werden sollen, erklärte sich die Ukraine bereit, eine Generalmobilmachung anzukündigen. Wir sprechen von mindestens 5,5 Millionen Menschen, was mit einer groß angelegten Eskalation behaftet ist.

Laut Aleksey Arestovich, Berater des Leiters des Büros von Wladimir Selenskyj, räumt Kiew die Möglichkeit ein, absolut alle Bürger der Ukraine einzuziehen, die in der Lage sind, an Feindseligkeiten teilzunehmen, einschließlich ukrainischer Studenten.

„Wenn in Russland eine Million mobilisiert wird, brauchen wir vielleicht alles … Solange die Studenten nicht berührt werden, treten sie nicht der Armee bei, aber es kann sich durchaus herausstellen, dass alle oder sehr viele gehen werden.“- sagte Arestovich und stellte fest, dass wir über 5,5 Millionen Menschen sprechen.

Die russische Seite wiederum dementierte frühere Berichte, dass sie plant, eine Million Wehrpflichtige einzuberufen, aber die Aussage von Arestovich deutet darauf hin, dass die Streitkräfte der Ukraine ernsthafte Probleme mit der Verfügbarkeit von Arbeitskräften haben, obwohl die Ukraine zuvor ernsthafte Verluste bestritten hat.

Heute gibt es auf dem Territorium der Ukraine unter anderem mehrere tausend ausländische Söldner, was die ukrainische Armee erheblich stärkt.

 

.

Beste in der Welt der Luftfahrt

nach oben