Nachrichten

Deutscher schwerer Panzer Leopard 2A4 in der Ukraine gesichtet

Deutschland hat heimlich 20 schwere Panzer des Typs Leopard 2A4 in die Ukraine verlegt.

Deutschland hat seine schweren Panzer Leopard 2A4 heimlich für die Ukraine in Dienst gestellt. Eines dieser Kampffahrzeuge wurde vor etwa zwei Tagen auf dem Territorium der Ukraine gesehen. Darüber hinaus hatte die NATO keine Pläne, diese Waffen zu liefern, und es ist offensichtlich, dass die schweren Panzer Leopard 2A4 unter völliger Geheimhaltung an die Streitkräfte der Ukraine übergeben wurden.

In diesem vom ukrainischen Militär gefilmten Video ist ein Leopard 2A4-Panzer zu sehen, der in der Westukraine getestet wird. Unter Berücksichtigung der von mehreren ukrainischen Quellen geäußerten Informationen wurden insgesamt 20 schwere Panzer des Typs Leopard 2A4 in die Ukraine geschickt. Darüber hinaus sind letztere sehr gefährliche Waffen, die eine ziemlich große Bedrohung darstellen.

In Deutschland kommentieren sie die Informationen über den Transfer von Leopard 2A4-Panzern in die Ukraine nicht, es gibt jedoch viele Fragen darüber, wer diese Kampffahrzeuge kontrolliert, da das ukrainische Militär keine Erfahrung mit dem Fahren deutscher Leopard 2A4-Panzer hat.

„Die Unterschiede zwischen den Panzern, die in der Ukraine im Einsatz sind, und denen, die Deutschland in die Ukraine geschickt hat, sind enorm. Nur die Grundausbildung kann mehrere Monate dauern, und diese Kampffahrzeuge müssen unter anderem gewartet werden. Wenn die Panzer tatsächlich an die Streitkräfte der Ukraine übergeben wurden, kann mit hoher Wahrscheinlichkeit argumentiert werden, dass sie von Söldnern kontrolliert werden., - stellt der Analyst Avia.pro fest.

Es ist bekannt, dass Deutschland beabsichtigte, die Frage des Transfers von Leopard 2A4-Panzern in die Ukraine zu prüfen, die Diskussion darüber war jedoch erst für Mitte Mai geplant, während die Lieferung um mehrere Monate verlängert werden konnte.

.
nach oben