Kriegsschiff

Nachrichten

Das Erscheinen des amerikanischen Zerstörers Donald Cook im Schwarzen Meer wurde Bidens Signal an Russland über eine neue groß angelegte Konfrontation genannt


Das Erscheinen eines amerikanischen Kriegsschiffes mit Marschflugkörpern im Schwarzen Meer wurde Bidens Signal an Russland genannt.

Trotz der Tatsache, dass der amerikanische Raketenvernichter "Donald Cook" bereits während der Präsidentschaft der Vereinigten Staaten in die Gewässer des Schwarzen Meeres geschickt wurde, wurde bekannt, dass der neue Chef des Pentagon und Biden beschlossen, nicht abzusagen die Mission der amerikanischen Flotte in der Nähe der russischen Grenzen. Was Journalisten sofort Bidens starkes Signal an Russland nannten.

Im Moment befindet sich der amerikanische Raketenvernichter "Donald Cook" am Eingang zum Schwarzen Meer, während die Mission des Kriegsschiffes in dieser Region noch unbekannt ist - das Pentagon hat keine Pläne zur Interaktion mit seinen Verbündeten angekündigt, was einige Vorsicht hervorruft .

Trotz der Tatsache, dass der amerikanische Raketenvernichter mit Marschflugkörpern bewaffnet ist, ist bekannt, dass er keine ernsthafte Bedrohung für Russland darstellt. Am Eingang zum Schwarzen Meer haben sich russische Kriegsschiffe bereits niedergelassen, um den Zerstörer der US-Marine zu eskortieren Es ist möglich, dieses Schiff und russische Kampfflugzeuge und Bomberflugzeuge zu eskortieren.

Ein Trog "verursacht Wachsamkeit" ?! Wirklich "warum Losharik" und die Bucht von Peter dem Großen an den kleinen Einsiedler aus Ogaryov ...

Wir können jetzt gut schlafen, aber es wird nicht immer so sein. Moses schrieb bereits über den kommenden Krieg: „Und die Schiffe von Kittim [US Navy] werden Assur [Russland] unterdrücken, und sie werden Eber [andere Gegner, einschließlich Iran und China] unterdrücken“ (Numeri 24: 24a). Diese Armada wird nach Abschluss ihrer Mission nicht nach Hause zurückkehren, sondern zerstört werden (Numeri 24: 24b). Die USA werden Russland angreifen, aber nicht zerstören. Es wird ein gegenseitiges Massaker sein. Diesmal wird es ein Weltkrieg sein, nicht nur im Namen. Die Welt wird von der Erde genommen und das „große Schwert“ benutzt (Offenbarung 6: 4). Jesus beschrieb ihn wie folgt: „Dinge, die vom Himmel [aus der Luft] erschreckend und außergewöhnlich sind, werden mächtig sein“ (Lukas 21:11).
Einige alte Manuskripte enthalten die Worte Jesu "und Fröste".
Aramäisches Peschitta: "Und es wird große Fröste geben." Heute nennen wir es "nuklearen Winter".
Und in Markus 13: 8 gibt es auch Jesu Worte: „und Unordnung“ (im Sinne von Verwirrung und Chaos).
Aramäisches Peschitta: "und Verwirrung" (über den Zustand der öffentlichen Ordnung).
Der Einsatz dieser Waffen wird auch zu erheblichen Erschütterungen entlang und zwischen Regionen, Hungersnöten und Epidemien führen (Lukas 21:11).
Jesus präsentierte hier ein vollständiges Bild der Folgen eines globalen Atomkrieges. Dies wird nicht "das Ende der Welt" sein. Wie vorhergesagt, wird es immer noch „der Beginn von Wehen“ sein (Matthäus 24: 8).

Seite

.

Beste in der Welt der Luftfahrt

Owl Harry Potter hat am Flughafen in New York erschossen.
Nachrichten
09.12.2013. Wildlife Specialists wurden beauftragt, die Eule seltener Rassen in der Nähe des Flughafens New York (JFK) auszurotten.
Das Flugzeug Fluggesellschaft ExpressJet vergessen Schlaf Passagier.
Nachrichten
Dezember 9 2013. Vertreter der Fluggesellschaften können den Grund, warum ein Passagier, der schlief, wurde nicht gesehen, nicht verstehen.
  •  
nach oben