Russische Grenzen

Nachrichten

Das russische Militär hat Tausende von Quadratkilometern in den Gewässern des Schwarzen Meeres geschlossen


Tausende Quadratkilometer in den Gewässern des Schwarzen Meeres wurden vom russischen Militär geschlossen.

Vor einigen Stunden wurde bekannt, dass das russische Militär spezielle Zonen in den Gewässern des Schwarzen Meeres eingerichtet hatte, um sie für den Durchgang von Schiffen zu sperren. Wir sprechen von einer Fläche von mehreren tausend Quadratkilometern, während es bis zur aktuellen Stunde keine offiziellen Erklärungen des russischen Verteidigungsministeriums gibt.

Auf der schematischen Karte des Telegrammkanals "Operative Line" sehen Sie die Zonen, die für den Durchgang von Schiffen und Flügen von Flugzeugen geschlossen sind. Ähnliches wurde bereits im vergangenen Jahr zweimal in der Nähe der russischen Grenzen in der Nordsee beobachtet. Zuvor wurde jedoch berichtet, dass in diesem Gebiet Übungen durchgeführt würden, und derzeit liegen keine Daten vom russischen Militär vor.

Experten haben die Schließung von Tausenden von Quadratkilometern Schwarzmeergewässern mit dem Auftreten eines Kriegsschiffs der US-Marine in Verbindung gebracht. Dies ist jedoch weit davon entfernt, dass amerikanische Schiffe zum ersten Mal in das Schwarze Meer einfuhren, und dies wird daher als unwahrscheinlicher Grund angesehen. das wirft noch mehr Fragen auf.

Autor! Möchten Sie, dass zivile Schiffe in den Übungsbereich klettern und unter einen Hagel von Raketenbomben fallen? Normale Praxis auf See. Es gibt spezielle Bereiche für militärische Übungen, die regelmäßig geschlossen werden. Zumindest begannen die Soldaten, zur See zu fahren.

Seite

.
nach oben