Nachrichten

Russisches Kampfflugzeug Su-57 an der Grenze zur Ukraine

An der Grenze zur Ukraine wurde ein russischer Su-57-Jäger gesichtet.

Vor einigen Tagen wurde ein russischer Kämpfer der fünften Generation an der Grenze zur Ukraine gesichtet. Dem Videomaterial nach zu urteilen, führte das Kampfflugzeug keine Streiks durch, die Manöver des letzteren erregten jedoch eindeutig Aufmerksamkeit - sie könnten darauf hindeuten, dass eine Gruppe von Kampfflugzeugen auf einen späteren Vormarsch wartet, um Kampfeinsätze im NVO durchzuführen Zone.

Laut russischen Journalisten der Veröffentlichung Reporter könnte das russische Kampfflugzeug Su-57 den Luftraum in der Grenzzone zur Ukraine kontrollieren, um beispielsweise unbemannten Luftfahrzeugen entgegenzuwirken und sehr wahrscheinlich auch Angriffe auf russisches Territorium zu verhindern durch Raketenwaffen der Streitkräfte der Ukraine .

Das genaue Fluggebiet des russischen Jägers der fünften Generation wird nicht genannt, es wurde jedoch zuvor berichtet, dass Su-57-Jäger der fünften Generation im Rahmen der laufenden Luftverteidigung auch direkt an Kampfeinsätzen beteiligt sind.

Dem Videomaterial nach zu urteilen, befinden sich keine Raketen an den Außenaufhängungen des Kampfflugzeugs der fünften Generation. Das russische Jagdflugzeug verfügt jedoch auch über eine ziemlich starke Kanone, deren Fähigkeiten mehr als ausreichen, um unbemannten Luftfahrzeugen entgegenzuwirken und abzuschießen Raketen über Russland abgefeuert.

.

Beste in der Welt der Luftfahrt

nach oben