Rakete SAM S-200

Nachrichten

Syrische Luftabwehr greift IDF-Kämpfer über israelischem Territorium an


Syrische Luftverteidigungssysteme griffen erneut israelische Kämpfer über dem Territorium des jüdischen Staates an.

Israel hat heute Nacht Syrien erneut angegriffen. Die meisten Marschflugkörper wurden abgefangen, aber einige weitere Raketen töteten sechs Zivilisten und zwei Soldaten. Dennoch wurde bekannt, dass die syrischen Luftverteidigungssysteme israelische Kämpfer mit Gegenfeuer angriffen – einer von ihnen wurde in der Region Haifa beinahe abgeschossen. Dies belegen die Daten des israelischen Radios "KAN".

Laut israelischen Medien ist es mindestens einer syrischen Flugabwehrrakete gelungen, das Gebiet der israelischen Luftverteidigungssysteme zu durchbrechen. Nach der Flugbahn der Rakete und der Angriffszone der IDF-Luftwaffe zu urteilen, wurde der israelische Jäger angegriffen. Ein Abschuss des israelischen Jägers war jedoch nicht möglich – die Rakete explodierte in der Nähe von Haifa, ohne materiellen Schaden anzurichten.

Israel hat den Angriff auf seine Kämpfer noch nicht kommentiert, aber anscheinend meint es Damaskus ernst mit der Reaktion auf die IDF-Angriffe.

 

Anton! Du sagst die Wahrheit!!!

Aber es wird nicht passieren, wie es bisher nicht passiert ist, denn sonst wird die syrische Luftverteidigung einfach zerstört

Dies deutet nur darauf hin, dass die Rakete nicht auf das Ziel zielen konnte, sich der Schussentfernung des Sprengkopfzünders nähern bzw. der Vertikalzug und die Detonationsblockierung ausgelöst wurden.
Jene. S-200 israelische F-16 sind zu hart

wann ist es endlich soweit

Hier, bis sie ein oder zwei treffen ... Sie werden sich nicht beruhigen.

die Syrer haben jedes Recht, sich zu verteidigen, nur
"Ich wurde fast niedergeschlagen!"
zählt nicht, und egal wie es seitwärts geht, das Land ist zu schwach und verwundbar

Laut israelischen Medien wurden zwei Zivilisten und sechs Soldaten getötet. Sie schreiben nichts über die Explosion über Haifa. Menschen starben durch Anti-Raketen-Fragmente.

Das ist Fortschritt. Bald werden sie beim Start abschießen.

Im Allgemeinen werden in Israel Raketen, die ins Meer fliegen, nicht abgeschossen. Die Botschaft von einem "Durchbruch durch Luftverteidigungssysteme" könnte sich also als zu optimistisch erweisen. Andererseits gibt es Berichte über syrische Zivilisten, die durch Granatsplitter ihrer eigenen Flugabwehrraketen getötet wurden. Wir wünschen den syrischen Kriegern neue Erfolge

Nach ersten Berichten überquerte eine der syrischen Luftabwehrraketen in großer Höhe die israelische Grenze. Die israelische Luftverteidigung verfolgte die Rakete, tat aber nichts, als sie in Richtung Meer flog. Die Raketen des C-200-Komplexes (SA-5 nach NATO-Klassifizierung), mit denen die syrischen Luftverteidigungssysteme ausgestattet sind, verfügen über ein Selbstzerstörungssystem in großer Höhe. Die Rakete explodierte über dem Meer, ohne Schaden anzurichten. Wie der Pressedienst der IDF klarstellte, entpuppten sich Berichte, wonach dies "in der Region Haifa" geschah, als Übertreibung. Die Explosion ereignete sich im Meer nordwestlich des libanesischen Tyrus.

ernsthaft, wie ist das?

Seite

.
nach oben