Nachrichten

ISIS-Terroristen haben einen F-16-Kämpfer über dem Sinai abgeschossen


F-16-Jäger über Sinai abgeschossen.

Terroristen der Islamic State Group (ISIS, in Russland verboten - ca. Aufl.) Haben einen F-16-Jäger der ägyptischen Luftwaffe über der Sinai-Halbinsel zerstört. Ein Kampfflugzeug wurde von MANPADS während einer Sondermission abgeschossen, um auf terroristische Positionen zu stoßen.

Derzeit liegen keine offiziellen Stellungnahmen der Vertreter des ägyptischen Verteidigungsministeriums zu diesem Thema vor. Informationen über die Zerstörung eines Kampfflugzeugs wurden jedoch bestätigt, mit der Maßgabe, dass der Jäger aufgrund einer technischen Störung abgestürzt ist.

Es ist bemerkenswert, dass nach Angaben der Terroristen des Islamischen Staates der Pilot, nachdem die Rakete den Kämpfer getroffen hatte, ausgestoßen wurde, wonach er gefangen genommen wurde. In diesem Zusammenhang werden die Terroristen wahrscheinlich die entsprechenden Foto- und Videorahmen veröffentlichen.

Es sollte klargestellt werden, dass die Aktivität von ISIS-Terroristen auf der Sinai-Halbinsel in letzter Zeit rapide zugenommen hat, während nicht nur ägyptische Kämpfer, sondern auch israelische Kampfflugzeuge an Angriffen auf Militante beteiligt sind.

Wie sicher die Flüge über den Sinai derzeit sind, ist nicht bekannt.

.
nach oben