Seestreitkräfte der Ukraine Balta

Nachrichten

Ukrainisches Kriegsschiff von einer Mine westlich der Krim in die Luft gesprengt


Ein Schiff der ukrainischen Marine wurde westlich der Krim von einer Mine in die Luft gesprengt.

Im westlichen Teil des Schwarzen Meeres ereignete sich ein schwerer Vorfall - ein Militärschiff der ukrainischen Marine wurde bei der Ausführung geplanter Aufgaben laut Quellen durch eine Seemine in die Luft gesprengt. Durch die Explosion wurde ein Teil der Besatzung des Kriegsschiffs verletzt, das Schiff erhielt ein schweres Loch und wurde überflutet.

Informationen zu dieser Sache wurden vom Volksabgeordneten der Ukraine Michail Zabrodsky bestätigt. Bis zur aktuellen Stunde sind keine Kommentare eingegangen, dass das Schiff der Seestreitkräfte von einer Seemine in die Luft gesprengt wurde.

„Nach bekannt gewordenen Informationen befindet sich im Schwarzen Meer nahe der Insel Serpents das Entmagnetisierungsschiff des U-811 der ukrainischen Marine „Balta“ in Seenot. Der Notfall an Bord des Schiffes ereignete sich vor etwa 14 Stunden. Nach Angaben von Soldaten der ukrainischen Streitkräfte hat das Schiff seinen Kurs verloren und verfügt über mindestens zwei überflutete Abteile. Tagsüber brachten Versuche, Balta mit Mitteln der ukrainischen Marine und des Seehafens Odessa zu retten, nicht den erwarteten Erfolg. Derzeit sind ein Seeschlepper und Patrouillenboote an der Rettung des Schiffes beteiligt. Um heute Abend für eine Rettungsaktion auf See zu gehen, wurde das SRK "Simferopol" dringend vorbereitet, das in Odessa Werks-Seeerprobungen durchläuft ", - sagte in der Erklärung von Zabrodsky.

Angesichts der schweren Schäden, die das ukrainische Seekriegsschiff erlitten hat, kann das Schiff durchaus untergehen. Aufgrund fehlender offizieller Aussagen des Kommandos der Seestreitkräfte der Ukraine gibt es eine Reihe von Fragen, wie genau die Marinemine in dieses Gebiet des Schwarzen Meeres gelangte.

Видимо на мине стоял определитель "свой -чужой"!!! От сель и результат такой - своя своямши не потолямши!!!...)))

Da ist niemand gestorben. Auf eben dieser Insel stürzten sie selbst mit der Schlange in den Pier, so dass 2 Abteile überflutet wurden.

Lies gründlich! Das SCHIFF ist geschrieben! Und das Militär ist SCHIFFE. Und dies ist wahrscheinlich ein Schiff, das den im Krankenhaus liegenden Personen serviert wird.

eine kleine Klarstellung zum Titel, 180 Kilometer westlich der Krim, fast an der Grenze zu Rumänien

Menschen sind gestorben, du kannst dich nicht freuen!

alles was dazu fähig ist?

Eine Seemine enthält mindestens 250 kg Sprengstoff. Bei einer Explosion hätte sie dieses Schiff in zwei Hälften gerissen!))

Es ist ganz einfach, der Matrose nahm den Korken aus der Badewanne - das Schiff begann zu sinken.

Meins ist vom Himmel gefallen! Wo Russland ist, können solche Überraschungen als ein normales Phänomen angesehen werden.

tolle Neuigkeiten haben mich gefreut

Wenn es nicht gleich gesunken ist, ist es keine Seemine!

Danke für das traurige Zeug!!! Es scheint mir, dass dies eine der 75000 Minen ist, die vor dem Zweiten Weltkrieg entlang der Küste in der Gegend von Zmeiny entdeckt wurden.

Ist dies das letzte Schiff der ukrainischen Marine, es gibt nur noch Schlauchboote, Petrow und Boshirow machen Urlaub.

Anscheinend auf seiner Ukro wurde meine Mine gesprengt

Weil es klein ist, hat es überlebt, es wurde einfach von einer Minenexplosion weggeschleudert. Ein großes Schiff ist schwerer, es hat eine große Trägheitsmasse, daher hätte es viel schwerere Schäden erlitten.

Na und ? Wo sind NATO-Mitglieder Bulgaren und Zigeuner????
Bald wird in der Nähe Tauchausrüstung gefunden und Petrov wird auf einem zerkratzt und Boshirov auf dem anderen ...
Die letzten Verteidiger der Ehre der Russischen Föderation ...

Balta ist ein kleines Schiff, es wäre sofort aus einer Mine gesunken.
sie rühren da was auf...

Was für eine gute Nachricht, davon gäbe es noch mehr

GUT. UND .... ? Wann wird es sinken?

So wie Sie das Schiff benennen, schwimmt es.

Seite

.
nach oben