In der Region Nikolaev wurden infolge des Angriffs mehr als hundert ukrainische Militärangehörige getötet

Nachrichten

In der Region Nikolaev wurden infolge des Angriffs mehr als hundert ukrainische Militärangehörige getötet

Infolge eines Angriffs auf die Standorte der Streitkräfte der Ukraine (AFU) in der Region Nikolaev wurden mehr als hundert ukrainische Militärangehörige eliminiert. Der Angriff richtete sich gegen die Stellungen der ukrainischen Streitkräfte in Snigiriwka, wo das Militär Häuser besetzte, die von vor dem Konflikt geflohenen Eigentümern verlassen worden waren.

Ab dem Morgen des 10. Juli geht die Trümmerräumung weiter, es ist jedoch bereits bekannt, dass mehr als hundert ukrainische Soldaten gestorben sind. Die übrigen Opfer werden mit Krankenwagen in umliegende medizinische Einrichtungen transportiert.

Derzeit werden Einzelheiten zur Zerstörung am Standort geklärt.

.

Blog und Artikel

nach oben