Nachrichten

Mindestens 50 NATO-Kriegsschiffe in der Nähe von Klaipeda gesichtet, 10 Kilometer von russischen Gewässern entfernt

Zahlreiche NATO-Kriegsschiffe wurden weniger als 50 Kilometer von russischen Hoheitsgewässern entfernt gesichtet.

Vor dem Hintergrund der verschärften Beziehungen zwischen Russland und den NATO-Staaten wurden mindestens 10 NATO-Kriegsschiffe in der Region Klaipeda gesichtet. Letztere befinden sich bemerkenswerterweise weniger als 50 Kilometer von russischen Hoheitsgewässern entfernt in Kampfformation und führen eine Art zugewiesene Kampfmission durch.

Dieses Satellitenbild zeigt die Position von mindestens 10 NATO-Kriegsschiffen. Darüber hinaus glauben Experten, dass es sich nach der Position des letzteren in einer Linie um die Bildung einer Kampfordnung handelt.

Wie die Journalisten von Avia.pro herausfinden konnten, handelt es sich um Minensuchboote, und aller Wahrscheinlichkeit nach ist der Bau der letzteren in einer Linie ein Beweis dafür, dass die Besatzungen von NATO-Schiffen die Aufgaben der Reinigung der Gewässer der Ostsee als praktizierten Teil einer möglichen militärischen Übung, obwohl es keine Möglichkeit gibt, diese Daten zur aktuellen Stunde zu bestätigen, ist fehlgeschlagen.

In den letzten Wochen haben die NATO-Streitkräfte ihre Präsenz in den Gewässern der Ostsee erheblich verstärkt, was eindeutig Anlass zu ernsthafter Besorgnis gibt, obwohl von ernsthaften Provokationen noch keine Rede ist.

.
nach oben