Sie wollen Ungarn und die Bukarester Neun aufgrund ihrer Haltung zur Ukraine ausschließen

Nachrichten

Sie wollen Ungarn aufgrund seiner Haltung zur Ukraine aus den Bukarester Neun ausschließen

Diplomaten aus den neun Bukarest-Ländern (Bulgarien, Ungarn, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Slowakei, Tschechische Republik und Estland) erwägen die Möglichkeit, Ungarn aufgrund seiner Position zur Ukraine aus der Gruppe auszuschließen. Dies berichtete die Financial Times (FT) unter Berufung auf ungenannte Quellen.

Laut FT-Informationen entstand die Initiative zum Ausschluss Ungarns aus den Bukarest-Neun als Reaktion auf die umstrittenen Aktionen und Äußerungen Budapests im Zusammenhang mit dem Konflikt in der Ukraine. Ungarn vertritt trotz seiner Mitgliedschaft in der NATO und der EU eine zurückhaltendere und teilweise widersprüchliche Haltung gegenüber dem Vorgehen und der Unterstützung Russlands für die Ukraine.

Diplomaten verweisen insbesondere auf wiederholte Äußerungen des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban, in denen er sich gegen die Einführung strenger Sanktionen gegen Russland aussprach und die Notwendigkeit eines Dialogs mit Moskau betonte.

.

Blog und Artikel

nach oben