Piper PA-23 Apache \ Aztec. Technische Eigenschaften. Foto.
andere
Piper PA-23 Apache \ Aztec. Technische Eigenschaften. Foto.

Piper PA-23 Apache \ Aztec. Technische Eigenschaften. Foto.

Piper PA-23 Apache \ Aztec - amerikanischer zweimotorigen leichten Mehrzweckflugzeug, die Produktion von dem durch Corporation Piper Aircraft Corporation während der Zeit der 1952 1981 Jahr.

Foto Piper PA-23 Apache \ Aztec

Das Design des Leichtflugzeugs Piper PA-23 wurde von amerikanischen Flugzeugingenieuren ausschließlich von Grund auf entwickelt. Der Hauptgrund dafür war die Notwendigkeit, nicht nur ein schnelles, leistungsstarkes und kostengünstiges Flugzeug zu entwickeln, sondern auch ein Flugzeug mit einem einzigartigen Design, das heißt, diese Faktoren führen in der Regel zu einer großen Beliebtheit des Flugzeugs. Das Design des Flugzeugs begann in den 50-Jahren des vorigen Jahrhunderts, und obwohl das Flugzeug im 1952-Jahr in Serie ging, wurde es erst im 1954-Jahr der Öffentlichkeit vorgestellt.

Piper PA-23 Apache \ Aztec Foto

In Abhängigkeit von der Modifikation des Flugzeugs sowie von der Konfiguration der Kabine an Bord des Flugzeugs könnte 3 zubringen, um Passagiere 5, und, wenn die ursprüngliche Flugzeuge erworben ganz unbedeutend Beliebtheit bei den Luftfahrtunternehmen, später, dieses Modell hat sich aktiv verwendet werden, um durchzuführen regelmäßige Flüge neprotyazhёnnym Routenplaner. Es ist nicht weniger interessant Flugzeuge Piper PA-23 evoziert auch aus Privatbesitz, während, wie der Ende des Jahres 2014, insbesondere, ist immer noch zu 6 tausend dieser Flugzeuge die Verwendung.

Piper PA-23 Apache \ Aztec

Das Basismodell des Piper PA-23 Apache \ Aztec wird durch ein Kraftwerk mit zwei Lycoming O-320-A-Motoren mit einer 150 HP-Leistung dargestellt. alle Die geringe Leistung von Flugzeugmotoren wurde durch die niedrigen Kosten des Flugzeugs sowie durch die relativ günstige Wartung gut kompensiert. Später wurden auf Basis dieser Version verschiedene Modifikationen vorgenommen, wodurch die Leistung des Kraftwerks auf höhere Werte stieg. Ursprünglich sollte das Flugzeug mit zwei Triebwerken in der 125-PS ausgestattet werden Jeder, aber etwas später entschied man sich, das Flugzeug zu verbessern, um ihm eine höhere Flugleistung zu bieten.

Kabine Piper PA-23 Apache \ Aztec

Im Allgemeinen hatten kleine motoriges Flugzeug Piper PA-23 gutes Management und hohe Wendigkeit, so dass es erfolgreich genug, so dass eine sehr wirksame Wettbewerb Flugzeug anderen Flugzeugherstellern, einschließlich Beechcraft, Cessna, usw.

Modifikationen Piper PA-23-150 Apache B, Piper PA-23-150 Apache C und Piper PA-23-150 Apache D, mit 1956, 1957 und 1958 Jahren produziert bzw. wurden nur geringfügige Änderungen im Zusammenhang vor allem auf die innere Anordnung des Flugzeugs empfangen (vidoizmen1ёnnaya Armaturenbrett, neue Sitze für Passagiere und Fahrer, etc.).

Modell Piper PA-23-160 Apache E erhielt einen stärkeren (160 HP jedes) Motoren Lycoming O-320-B, erhöhte Volumen des Kraftstofftanks, sowie eine modifizierte Flügelgeometrie, die im Zusammenhang mit dem diese Flugzeuge effizienter geworden in Bezug auf Leistung.

Version Piper PA-23-160 Apache Gstala haben Rumpfes verlängert, und ein zusätzliches Fenster, wodurch vor allem die Funktionsübersicht. Falls erforderlich, an Bord dieses Modell bis zu 6 Personen (1 5 Pilot und Passagier) unterzubringen.

Modell Piper PA-23-160 Apache H ist eine überarbeitete Version des Apache-G ist der Hauptunterschied das Vorhandensein eines neuen Kraftwerks, bestehend aus zwei Kolbenmotoren Lycoming O-320-B2B, Gesamtkapazität in 320 PS

Modifikation der Piper PA-23-235 Apache 235 ist ein Fünfsitzer-Modell ist mit einem leistungsstarken (235 hp jeder) Kolbenflugmotoren Lycoming O-540 ausgestattet. Erbaut 118 Flugzeuge dieser Version.

Der Piper PA-23-250 Aztec wurde auf der Grundlage einer Apache G-Modifikation erstellt, mit einer Reihe technischer Änderungen, insbesondere einem modifizierten Rumpf, verbesserter Lenkung und neuen Lycoming O-540-A1D-Motoren in 250 hp. Die aktuelle Modifikation ist die populärste Variante geworden - für die Produktion dieses Leichtmotorflugzeugs ist das 4811-Flugzeug dieser Version vom Piper Aircraft-Förderer abstammen.

Modifikation der Piper PA-23-250 Aztec B wurde auf der Grundlage der vorherigen Version überarbeitet, damit war die Schlüsseländerung eine modifizierte Rumpf verlängert Kofferraum, 6 sitzigen Innenraum, eine modifizierte Steuertafel usw.

Piper PA-23-250 Aztec C wurde modifiziert, Fahrwerk und neue Motoren - bei Bedarf kann das Flugzeug auch mit einem Turbotriebwerke Lycoming TIO-540-C4B5 ausgestattet werden und sorgt so für eine effizientere Satz von Höhe, Geschwindigkeit und glatt, auch die Überwindung großer Distanzen.

Modifikationen Piper PA-23-250 Aztec D, Piper PA-23-250 Aztec E und Piper PA-23-250 Aztec F erhielt eine Reihe von kleinen Verbesserungen, vor allem die interne Anordnung der Kabine und Cockpit sowie das gesamte Design des Flugzeugs.

Version von Kleinflugzeugen Piper PA-23-250 Turbo-Aztec ist eine komplette Kopie des Modells Aztec F, aber anders als es mit einem Turbo-Motor und neuer Avionik ausgestattet.

Die Bemühungen werden auch gespannt zu erstellen und zu modellieren einer Druckkabine, die im Zusammenhang mit dem die Änderung wurde gebaut Piper PA-41P Pressurized Aztec jedoch die Massenproduktion des Flugzeugs nicht aufgrund der tatsächlichen Auftragsmangel gestartet.

Modell Seguin Geronimo erhielt mehrere Modifikationen, insbesondere auf das Flugzeug wurden neue Motoren und modernisiert Rumpf ausgestattet.

Unter anderem wurden das Flugzeug Piper PA-23 auch interessiert und Luftstreitkräfte der USA, in diesem Zusammenhang, die speziell für die Air Force, Version UO-1 und U-11A, die sich von den zivilen Modelle vor allem durch die Anwesenheit von speziellen Ausrüstungen und Geräten erstellt.

Die meisten produzierten Flugzeuge 1981 Jahren und auch heute noch betrieben werden.

Technische Daten Piper PA-23 Apache \ Aztec.

  • Besatzung: 1 Menschen;
  • Passagier: 5 Personen (je nach Ausführung);
  • Flugzeug Länge: 9,52 m (je nach Ausführung).
  • Spannweite: 11,34 m (je nach Ausführung).
  • Flugzeug Höhe: 3,15 m;.
  • Gewicht des leeren Flugzeug: 1442 kg. (Je nach Ausführung);
  • Nutzlast: 918 kg. (Je nach Ausführung);
  • Die Höchststartgewicht: 2360 kg. (Je nach Ausführung);
  • Reisegeschwindigkeit: 278 km \ h. (Je nach Ausführung);
  • Maximale Fluggeschwindigkeit: 446 km \ h. (Je nach Ausführung);
  • Maximale Flugstrecke: 2445 km. (Je nach Ausführung);
  • Maximale Flughöhe: 5775 m (je nach Ausführung).
  • Flugzeugmotortyp: ein Kolben;
  • Kraftwerk: 2 × Lycoming IO-540 (je nach Version);
  • Leistung: 2 × 250 PS (Je nach Ausführung).

Flugzeuge Fluggesellschaften

Avia.pro

Lesen Sie mehr auf:

.
nach oben