MiG-35

Nachrichten

Indien beabsichtigt, Hunderte von russischen Kämpfern zu kaufen, darunter MiG-35 und sogar Su-57


Indien beabsichtigt, Hunderte von russischen Militärflugzeugen zu erwerben.

Trotz reger Kritik russischer Kämpfer aus Russland wurde bekannt, dass Neu-Delhi in naher Zukunft Verträge mit russischen Flugzeugherstellern über den Kauf von Hunderten von Kampfjets abschließen will, darunter MiG-29 und Su-30MKI, die Indien bereits vertraut sind. und relativ neue Flugzeuge, insbesondere sprechen wir über Kampftraining Yak-130, MiG-35 und sogar Su-57.

„Angesichts der Tatsache, dass die indische Luftwaffe eine ehrgeizige Erweiterung ihrer Frontkampfflotte plant und beabsichtigt, die Anzahl der Kampfeinheiten bis zum 2027-Jahr zu erhöhen, beabsichtigt das Land, massiv in die Anschaffung einer breiten Palette russischer Kampfflugzeuge zu investieren. Insbesondere fünf Klassen russischer Düsenflugzeuge zeichnen sich als Plattformen aus, in die Indien voraussichtlich in naher Zukunft investieren wird. Die Gründe dafür liegen auf der Hand. “- Das Military Watch Magazine berichtet.

Unter den genannten Kampfflugzeugen und Kampftrainingsflugzeugen sind MiG-29, Su-30MKI, Yak-130 und sogar die modernsten russischen Jäger - MiG-35 und Su-57 - hervorzuheben.

Angesichts der vorgebrachten Argumente können wir über Hunderte von erworbenen russischen Kämpfern sprechen, die es Russland wiederum ermöglichen werden, Verträge über mehrere Milliarden Dollar abzuschließen.

Hindus sind sehr knifflig ...

wem soll man glauben? Ich habe kürzlich gelesen, dass Indien den Kauf unserer Flugzeuge komplett aufgegeben hat, jetzt schreiben sie hier das Gegenteil

Seite

nach oben