Schiff der Seestreitkräfte der Ukraine

Nachrichten

Ukrainische gepanzerte Boote können zur syrischen Marine transferiert werden


In der Straße von Kertsch gefangen genommene ukrainische Boote können der syrischen Armee übergeben werden.

Ukrainische Panzersoldaten und ein Schlachtzug der ukrainischen Marine dürfen niemals zur Bewaffnung dieses Landes zurückkehren. Dies ist vor allem auf die Tatsache zurückzuführen, dass die gepanzerten Boote illegal in die Hoheitsgewässer der Russischen Föderation einmarschierten, während Experten nicht ausschlossen, dass drei Marineschiffe sogar Syrien in Dienst stellen könnten, das derzeit seine eigene Armee wiederherstellen muss.

Obwohl keine offiziellen Äußerungen der russischen Marine vorliegen, glauben Experten, dass es unwahrscheinlich ist, dass solche Schiffe Teil der Marine der Russischen Föderation werden, da sie repariert und gewartet werden müssen, während sie echte Kampfkraft haben Sie besitzen nicht.

„Wenn wir diese Schiffe in Rüstung lassen, wird Russland nur noch von der Ukraine angegriffen. Sie können natürlich auch zum Training von Raketen und Torpedos verwendet werden, was jedoch nicht ratsam ist. Es ist nicht ausgeschlossen, dass zwei Kriegsschiffe einfach in ein und dasselbe Syrien verlegt werden können, insbesondere angesichts der Tatsache, dass die Ukraine die syrische Opposition einnimmt und die legitime Autorität in der SAR stürzt. “ , - schloss der Experte Avia.pro.

Beste in der Welt der Luftfahrt

nach oben