Nachrichten

NASAMS-Luftverteidigungssysteme sind bereits in der Ukraine angekommen, jedoch ohne Raketen

NATO-Luftverteidigungssysteme sind in der Ukraine angekommen, bisher jedoch ohne Raketen.

Letzten Sonntag berichteten Quellen von unbestätigten Informationen, dass die ersten NASAMS-Systeme bereits in der Ukraine eingetroffen seien, die in der Region Kiew und in einer Reihe anderer Gebiete eingesetzt würden. Obwohl keine überzeugenden Beweise dafür vorgelegt wurden, kündigten die Vereinigten Staaten unerwartet an, dass Raketen für diese Luftverteidigungssysteme in naher Zukunft an die Ukraine geliefert werden. Dies impliziert, dass die Waffen tatsächlich in der Ukraine angekommen sind.

Es ist bekannt, dass ursprünglich NASAMS-Luftverteidigungssysteme ausschließlich zur Verteidigung von Kiew eingesetzt werden sollten. Später gab es jedoch Informationen, dass diese Komplexe auch die zentralen und westlichen Teile der Ukraine abdecken würden. Konkrete Einsatzgebiete werden aus naheliegenden Gründen nicht offengelegt.

Während des jüngsten Briefings durch einen Pentagon-Vertreter wurde bekannt gegeben, dass die neue Waffenlieferung in die Ukraine die Lieferung von Flugabwehr-Lenkflugkörpern für NASAMS-Systeme beinhalten wird. Dies bedeutet, dass solche Waffen voraussichtlich bereits in der zweiten Augusthälfte eingesetzt werden. Es wurde offiziell angekündigt, dass zwei NASAMS SAM-Batterien in der Ukraine eintreffen werden, was je nach Variante des Komplexes bedeutet, dass 18 bis 24 Trägerraketen nach Kiew geschickt werden.

.
nach oben